Seite 1 von 3


Kursprogramm aus Verbraucherfragen

Kurs abgeschlossen Kreatives Nähen für "Jung" und "Alt"

vhs Fehmarn ab Mo., 02.11., 15:30 Uhr

Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene. Wir nähen Kissen, Taschen, Kleidung, usw.
Es finden Kurse mit einer Kursdauer von 120 Minuten und 180 Minuten.
Neu: Jetzt auch mit Overlock-Maschine. Bei Bedarf werden die Kurse geteilt.
Leitung: Viola Zachow
Zeit: 10 Abende
Die einzelnen Kurse:
111, Beginn: 2.11.2015, 15.30-18.30 Uhr, Gebühr: 88,00 €,
112, Beginn: 2.11.2015, 19.00-21.00 Uhr, Gebühr: 58,50 €,
113, Beginn: 3.11.2015, 15.30-18.30 Uhr, Gebühr: 88,00 €,
114, Beginn: 3.11.201 5, 19.00-21.00 Uhr, Gebühr: 58,50 €,
115, Beginn: 4.11.2015, 15.30-18.30 Uhr, Gebühr: 88,00 €,
Ort: Burg, Textilraum der Grundschule.

Kurs abgeschlossen 3. Energiestammtisch Region Lütjenburg 2017

vhs Lütjenburg VHS Lütjenburg, ab Fr., 08.09., 19:00 Uhr

Thema des Abends: E-Mobilität! Der Energiestammtisch Region Lütjenburg wurde Anfang 2016 initiiert. Treffen sollen an öffentlichen Orten stattfinden. Thematisch geht es um alles, was mit Klimaschutz und Energiewende zu tun hat. Alle Interessierten sind eingeladen mitzumachen! Nähere Informationen bei der VHS Lütjenburg unter Tel.: 04381/419288 oder E-Mail: info@vhs-luetjenburg.de!

Kurs abgeschlossen 4. Energiestammtisch Region Lütjenburg 2017

vhs Lütjenburg VHS Lütjenburg, ab Fr., 13.10., 19:00 Uhr

Thema des Abends: der Film "Leben mit der Energiewende 3 - selber machen".
Der Abend wird von Thomas Link moderiert. Herr Link ist Journalist und Ortsbürgermeister (hauptamtlich) in Rehborn.
Der Film soll Bürger dazu animieren, ihr Schicksal selber in die Hand zu nehmen. Frank Farenski beweist als Mieter, dass auch er seine private Energiewende hin bekommt. Der ganze Film zeigt Beispiele, wie Bürger und Unternehmen das geschafft haben. Von der Kleinsiedlung, über ein Bürger-Nahwärmenetz bis zum Wirtschaftsbetrieb - besser und billiger als die herkömmliche Energieversorgung!
Der Energiestammtisch Region Lütjenburg wurde Anfang 2016 initiiert. Treffen sollen an öffentlichen Orten stattfinden. Thematisch geht es um alles, was mit Klimaschutz und Energiewende zu tun hat. Alle Interessierten sind eingeladen mitzumachen! Infos zum Abendveranstaltung bei der VHS Lütjenburg unter Tel.: 04381/419288 oder E-Mail: info@vhs-luetjenburg.de! Eintritt frei!

Kurs abgeschlossen Der Roman „Neptuns Garn“/Lesung

vhs Kronshagen ab Do., 16.11., 19:30 Uhr

Ein Leben auf dem Meer: Kapitän Gerd Engel ist einer der berühmtesten Segler Deutschlands und Autor vieler Bücher. Und er hat viel Spannendes und Amüsantes rund um seine Abenteuer auf See zu erzählen.

Entgelt: 5,- €/erm. 3,- € , Bürgerhaus Kronshagen


Keine Voranmeldung möglich!

Kurs ausgefallen Ausfall: Finanzfallen im Internet vermeiden

vhs Süsel ab Do., 16.11., 19:00 Uhr

Internetbestellungen sind für viele Menschen bereits ein fester Bestandteil des Alltags. Doch was tun, wenn nach dem Surfen im Internet plötzlich unterwartete Rechnungen in den Briefkasten landen? Insbesondere Kinder und Jugendliche sollten wissen, welche Kostenfallen im Internet lauern. Was sind eigentlich Urheberrechte? Wie kann man Filme und Musik legal herunterladen? Woran erkennt man unseriöse Praktiken und was ist zu tun, wenn man erst geklickt und dann das "Kleingedruckte" gelesen hat.

Kurs abgeschlossen Rum-Seminar

vhs Reinfeld ab Do., 08.02., 18:30 Uhr

Der Kurs ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Rum hat als traditionsreiche Spirituose aus Zuckerrohr seit einigen Jahren eine Renaissance erfahren. Wir versuchen über zwei Abende einen Hauch von Karibik in den holsteinischen Winter zu holen und dabei auch noch etwas über dieses vielfältige Getränk zu erfahren und eigene Vorlieben zu erkunden.
Der Kurs ist nicht ermäßigbar.
Jeder Abend beinhaltet eine fachliche Verkostung von etwa 6 Rum. Die Materialkosten in Höhe von ca. 15 - 17 € pro Abend werden gesondert abgerechnet. Berücksichtigen Sie bitte den Alkoholgenuss bei der Organisation Ihres Heimweges.

Der

Anmeldung möglich Energetische Sanierung Schritt für Schritt

vhs Marne ab Mi., 21.02., 19:00 Uhr

Das Dachgeschoss ist im Sommer viel zu heiß und im Winter zu kalt? Die Außenwand schimmelt? Rohrleitungen im Keller heizen die Garage unter dem Haus mit? Wo verliert Ihr Haus viel Wärme und was ist besonders wirtschaftlich? Welche Möglichkeiten der Dämmung gibt es?
Dafür gibt es Lösungen: Auch kleine Projekte senken Energiekosten und erhöhen den Wohnkomfort. - In diesem Vortrag der Verbraucherzentrale erfahren Sie, wie Sie in Eigenleistung oder mit wenig Materialeinsatz schnell zum Erfolg kommen und wie Sie Förderprogramme für größere Investitionen geschickt nutzen. Er ist dank der Projektförderung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kostenfrei.

Anmeldung möglich "Wein-Welt-Reise"

vhs Reinfeld ab Do., 22.02., 19:00 Uhr

Wir setzen unsere Weinreise fort. Als Basis wählen wir vier prominente Regionen in Frankreich: Bordeaux, Burgund (Pinot noir), Loire (Sauvignon blanc) und die Champagne. Von dort ausgehend beschäftigen wir uns mit vergleichbaren Weinen aus anderen Regionen in Europa und Übersee. Wir erfahren dadurch einiges zu den jeweiligen Rebsorten und ihrer Ausprägung bei unterschiedlicher Herkunft.
Jeder Abend beinhaltet eine fachliche Verkostung von etwa 8 - 10 Weinen mit den entsprechenden Hintergrundinformationen. Die Materialkosten in Höhe von ca. 15 - 18 € pro Abend werden gesondert abgerechnet. Berücksichtigen Sie bitte den Alkoholgenuss bei der Organisation Ihres Heimweges.

Der Kurs ist nicht ermäßigbar.

wenig Teilnehmer Schulung zur Lebensmittelhygiene

vhs Bordesholm-Wattenbek Huus ann Markt , ab Sa., 24.02., 10:00 Uhr

Die Lebensmittelsicherheit ist auf allen Stufen zu gewährleisten. Daher müssen alle, die mit leicht verderblichen Lebensmitteln arbeiten regelmäßig, mindestens aber einmal jährlich, ihre Kenntnisse über Gefahren bei der Herstellung und Abgabe von Lebensmitteln auffrischen und zusätzlich ggf. die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz (sog. Folgebelehrung) wiederholen, da bereits kleine Nachlässigkeiten im Umgang mit Lebensmitteln große Folgen für viele haben können. Jeder, der Lebensmittel herstellt, behandelt oder in den Verkehr bringt haftet auch zivil- und strafrechtlich dafür, dass die Produkte einwandfrei sind gesundheitlich unbedenklich verzehrt werden können. Darüber hinaus sollen die Schulungen das Verständnis für betriebliche Hygienemaßnahmen erhöhen und Hygienekenntnisse im Hinblick auf die betrieblichen Produktionsprozesse vermitteln.

Zielgruppe:
Dies können der Unternehmer selbst wie auch all seine Mitarbeiter sein, dabei kommt es nicht darauf an, ob diese in Voll- oder Teilzeit arbeiten oder etwa nur Aushilfskräfte sind.
Mitarbeitende in Einrichtungen der Gemeinschafsverpflegung wie z.B. Schulküchen, auch pädagogische Fachkräfte, Kindergärten, Altenheime, Tagesmütter, Tafel, essen auf Rädern, Arbeitskräfte, die in der Spülküche arbeiten.
Personen gastronomischer Einrichtungen, wie Saison- und Aushilfskräfte.
Auch Personen. die kellnern und dabei die Küche betreten müssen oder zusätzlich in der Küche helfen sind zu schulen.
Die Schulung richtet sich auch an ehrenamtlich Tätige, die an der Planung und Durchführung von Feiern beteiligt sind oder regelmäßig Speisen herstellen oder ausgeben.


Folgende Schulungsthemen werden u.a. erläutert:
- gesetzliche Grundlagen
- Mikrobiologie
- Mängel bei Produktions- und Personalhygiene
- Anforderung an Kühlung und Lagerung
- Maßnahmen und Kontrollen
- Dokumentationspflichten
- Folgebelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz

Beachten sie: Fehlende Nachweise über die erforderlichen Belehrungen bzw. Folgebelehrungen oder Nichtbeachtung der Vorgaben führen zu straf- oder bußgeldrechtlichen Verfahren.

Die Schulung richtet sich nach den Vorgaben des § 4 Lebensmittel-Hygiene Verordnung in Verbindung mit der Verordnung (EG) Nr. 852/2004 Lebensmittelhygiene sowie dem Infektionsschutzgesetz.
Es erfolgt die Ausgabe einer Teilnahmebescheinigung (auch als Nachweis für die amtliche Kontrolle)
Termine und Themen können nach Absprache, auch für Gruppen durchgeführt werden.

auf Warteliste Betriebsführung: Landschlachterei Neidhardt

vhs Gettorf ab Sa., 24.02., 11:00 Uhr

Die Landschlachterei Norbert Neidhardt ist ein Familienbetrieb in zweiter Generation, der vor allem Tiere von kleinen Betrieben und Privathaltern aus der Region schlachtet, zerlegt und direkt vor Ort in Holtsee verkauft.

Erwachsene 6 €

Seite 1 von 3

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download