Seite 1 von 3


Kursprogramm aus Allgemein

wenig Teilnehmer Das Ende der kosmischen Dunkelzeit: Sterne und Galaxien im frühen Universum

vhs Lütjenburg VHS Lütjenburg, ab Mo., 28.01., 19:30 Uhr

Der Referent, Professor Bromm ist ehemaliger Schüler des Gymnasiums in Lütjenburg, (Abiturjahrgang 1987) und lehrt in Austin Astrophysik.

wenig Teilnehmer Theatergruppe Nordhastedt

vhs Tellingstedt-Hennstedt ab So., 03.02., 19:00 Uhr

"Dieses mal etwas mit Niveau"

Komödie in drei Aufzügen von Andreas Heck "Diesmal was mit Niveau" Eine wirklich verflixte Komödie mit Nachschlag. Ich möchte auch mal eine etwas anspruchsvollere Rolle spielen! Na, dann hätte ich was für Sie, endlich etwas mit Niveau!

wenig Teilnehmer Pflegeberatung in Kellinghusen

vhs Kellinghusen ab Mo., 04.02., 9:00 Uhr

-Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Mehrgenerationenhaus-
Die Beraterin des Pflegestützpunktes im Kreis Steinburg Ulrike Neumann steht für alle Fragen rund um das Thema Pflege zur Verfügung. Besonders am Herzen liegt ihr dabei auch das Thema: Wie bereite ich mich auf ein Selbstbestimmtes Alter vor. Die kostenfreie und unabhängige Beratung findet im Mehrgenerationshaus statt. Eine Voranmeldung ist unter der Telefonnummer 04821-956 87 99 möglich. Mail: info@pflegestuetzpunkt-steinburg.de, www.pflegestuetzpunkt-steinburg.de. Weitere monatliche Termine sind geplant.

wenig Teilnehmer Antisemitismus und Verschwörungstheorien

vhs Ratzeburg ab Mi., 06.02., 19:00 Uhr

Verschwörungserzählungen begleiten auch die aktuellen gesellschaftspolitischen Krisen-entwicklungen. Den Begriffen "Lügenpresse" und "Volksverräter" begegnet man als Pauschalvorwürfen auf Demonstrationen der aktuellen rechtsextremen Bewegungen, in ihren "alternativen" Medien und den Sozialen Netzwerken. Die Anhänger*innen von Verschwörungsideologien und -mythen machen auf diese Weise deutlich, dass es sich bei den zugrundeliegenden Erzählungen eben nicht ausschließlich um Unterhaltung handelt, sondern ihnen der Wunsch nach der Vernichtung von Widersprüchen innewohnt. Dabei besteht eine enge Wesensverwandtschaft zum Antisemitismus.
Der Vortrag wird in Kooperation mit dem Verein Miteinander leben e.V. durchgeführt im Rahmen des Projektes "ZUGÄNGE SCHAFFEN".

wenig Teilnehmer VHS - MITGLIEDERVERSAMMLUNG

vhs Tellingstedt-Hennstedt ab Do., 21.02., 19:30 Uhr

- Jahresbericht der Vorsitzenden
- Geschäftsbericht des Geschäftsführers
- DIA-Show von den Aktivitäten aus dem vergangenen Jahr

Mitglieder und alle an der Arbeit der Volkshochschule Tellingstedt / Hennstedt e.V. Interessierte sind herzlich eingeladen.

wenig Teilnehmer "Plattdeutscher Ring" der Volkshochschule Leck

vhs Leck Nordsee Akademie, ab Fr., 22.02., 20:00 Uhr

22.Februar 2019, Freitag, Premiere
26.Februar 2019, Dienstag
28.Februar 2019, Donnerstag
02.März 2019, Samstag
05.März 2019, Dienstag
07.März 2019, Donnerstag
09.März 2019, Samstag
12.März 2019, Dienstag
14.März 2019, Donnerstag
15.März 2019, Freitag

Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Alle Aufführungen in der Nordsee Akademie Leck, Flensburger Straße 18, Leck.
EINTRITT FREI GEGEN SPENDE
Platzkarten ab 01. Februar 2019 bei: Neli´s Schmökerecke, Hauptstraße 51, 25917 Leck, Tel.: 04662/2492
Die Platzkarten werden gegen eine Pfandgebühr in Höhe von 5,-- € ausgegeben. Gegen Vorlage der Platzkarte erhält man die gezahlte Pfandgebühr am Tag der Vorstellung bis 19:45 Uhr im Vorraum des Festsaales zurück.
Die Veranstaltungen werden in Kooperation mit der Nordsee Akademie durchgeführt.

Anmeldeschluss erreicht Der andere Sound der 60ger

vhs Ratzeburg ab Di., 26.02., 19:00 Uhr

Der Zeitgeist in den frühen 60er Jahren des vorigen
Jahrhunderts brachte in Amerika eine Rückbesinnung auf
das Traditionelle mit sich. Als bisweilen romantische
Gegenbewegung zur Modernität und zum Etablierten suchte
man alte Lieder, auch den alten Country-Blues, man besann
sich auf Protest-Songs aus den 20er bis 40er Jahren. Woody
Guthrie und Pete Seeger wurden Vorbilder studentischer
Musik, das Folk-Revival war geboren und schwappte schnell
nach Europa, wo es zunächst in Irland und dann auch in
Deutschland eine eigene Musikszene hervorbrachte, in
deren Folge sogar niederdeutsche Lieder von Knut
Kiesewetter und Hannes Wader im anglo-amerikanischen
Folk-Stil zu Verkaufserfolgen wurden. Und parallel dazu wurden in den 60ern
amerikanische Swing- und Countrystu¨cke eingedeutscht auch hier zu Schlagern.
Geschke gibt einen persönlichen Einblick in das Folk-Revival dieser Zeit und lässt die
Musik live erklingen, wobei das eine oder andere Lied sicherlich zum Mitsingen einlädt.
Seine Interpretationen der Lieder sind geprägt von solider instrumentaler Spieltechnik und
ausgefeilten Arrangements. Er hat Erfahrungen in vielen Musikprojekten gesammelt und
konzertiert in Norddeutschland von der Kleinkunstbu¨hne bis zu größeren Festivals der
Genre Lied, Akustik und Folk.
Geschke gibt einen persönlichen Einblick in das Folk-Revival dieser Zeit. Neben
Projektionen, Hörbeispielen und Filmausschnitten lässt er die Musik live erklingen, wobei
das eine oder andere Lied sicherlich zum Mitsingen einlädt.

wenig Teilnehmer IUVENTA

vhs Preetz VHS Preetz, ab Mi., 27.02., 19:00 Uhr

Eine Gruppe junger engagierter Menschen gründet im Herbst 2015 in Berlin die Initiative JUGEND RETTET. Über eine Crowdfunding-Kampagne kaufen sie einen umgebauten Fischkutter und taufen ihn auf den Namen "Iuventa". Im darauffolgenden Jahr startet ihr Schiff zu seiner ersten Mission und schließt sich den Schiffen verschiedener NGOs, der italienischen Küstenwache sowie der Marine an.

Nach fast zwei Jahren Einsatz und ca. 14.000 auf hoher See geretteter Menschen wurde im August 2017 das Schiff plötzlich beschlagnahmt und von den italienischen Behörden in Lampedusa festgesetzt. Seitdem kursiert u.a. der Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden. Eine Anklage ist jedoch bis heute nicht erfolgt. Die bewegende Geschichte wurde von Regisseur Michele Cinque festgehalten. Über ein Jahr lang verfolgt der Film das Leben der jungen Protagonist*innen, fängt die gesamte Spanne der Mission ein, beginnend mit dem Moment, in dem sie in See stechen und ihr unglaubliches Vorhaben wahr wird, bis zu dem Punkt, an dem dieser mit der politischen Realität kollidiert.

wenig Teilnehmer Rohstoffe - das Konfliktpotenteil des 21. Jahrhunderts

vhs Ratzeburg ab Do., 28.02., 19:00 Uhr

Ist der Kalte Krieg zurück? Eher nicht, doch eines ist unverkennbar: die west-lich-russischen Beziehungen sind in eine neue Phase eingetreten. Wie kam es dazu? Die russische Antwort ist klar: Der Westen habe Russland eingekreist, in der Ukraine habe ein vom Westen un-terstützter Putsch stattgefunden, Russ-land werde nicht verstanden, ja sogar "gedemütigt. Was hat all das mit Putins Russland zu tun? Ist die Mär vom bösen Westen eine Voraussetzung für das System Putin? Der Vortrag zeigt Zusammenhänge auf und wirft einen

wenig Teilnehmer Geheimnisvoller Mikrokosmos im Lindenbaum

vhs Lütjenburg VHS Lütjenburg, ab Di., 05.03., 19:30 Uhr

Ein stundenlanger Streifzug durch den Mikrokosmos eines Lindenbaums wird im Filmvortrag vergleichbar aufregend wie ein Streifzug durch den Dschungel: Überall, auch im verborgensten Winkel regt sich Leben. Winzige, nur bei sehr starker Vergrößerung sichtbare Gallmilben besiedeln die von ihnen modifizierte Areale und Wohnungen, Psocopteren (Staubläuse) sind mit mindestens drei Gattungen allgegenwärtig und faszinierend ist es, mitanzusehen, wie sich Stinkwanzen in ihren Eiern entwickeln und wie ihr spezifischer Feind, eine parasitisch lebende Wespe, mit ihnen umgeht. Die Lindenblatt-wespe Caliora annulipes hinterlässt auf der Blattunterseite ähnliche Fraßsymptome wie die zu den Zwergwicklern gehörende Raupe Bucculatrix thoracella. Bewundernswert, wie diese Raupe im verpuppungs-reifen Stadium mit dem Bau eines Hangar-ähnlichen Seidenkokons ein architektonisches Meisterwerk vollbringt. Der Hauptbewohner der Linde, die apart rotäugige Lindenzierlaus Eucallipterustiliae, vielen wegen ihrer verschwenderischen Honigtauausscheidung bekannt, hat kaum eine Chance, sich gegen eine Vielzahl von Feinden zu wehren, seien es Marienkäfer, räuberische Wanzen sowie Larven von Schweb- und Florfliegen - ein ziemlich schauriges Schauspiel.

Seite 1 von 3

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download