Seite 1 von 2


Kursprogramm aus Geschichte/Zeitgeschichte

Anmeldung möglich Spurensuche Plön

kvhs Plön KREISVOLKSHOCHSCHULE, ab Mo., 02.09., 15:00 Uhr

Seniorinnen und Senioren dokumentieren erlebte Geschichte.
In diesem Semester wird die Gruppe ihr Arbeitsergebnis Wasserturmgebiet 2 fertig stellen und mit den Recherchen zu den Häusern in der Rautenbergstraße beginnen.
Alle, die mit Erinnerungen oder Fotografien zur Spurensuche beitragen können, sind herzlich willkommen.

wenig Teilnehmer Höhepunkte der antiken Literatur

vhs Plön VHS Plön, ab Mi., 04.12., 19:30 Uhr

Die klassische Antike hat - wohl nicht unbeeinflusst durch vorderorientalische Vorbilder - auch das Genre des Märchens gekannt. Wir wollen uns ausgehend von einer allgemeinen Annäherung an den Gegenstand speziell mit einigen ausgewählten Beispielen dieser faszinierenden Literaturgattung beschäftigen und dabei vielleicht auch ein wenig mehr über uns und unsere Märchen lernen. Wenn wir es organisiert bekommen, würde ich gerne einen Abstecher nach Eutin unternehmen und Abbildungen in historischen Ausgaben des Genres anschauen.
"Ihr Völker der Welt ..., schaut auf diese Stadt!" Dieser berühmte Ausspruch des damaligen reg. Bürgermeisters von Berlin, Ernst Reuter, gilt heute noch und ist Anlass gnug, die vielen Facetten dieser Metropole in 'Europa mit all den geschichtlichen und politischen Gegebenheiten in einem Seminar zu erkunden und zu beleuchten Tagungshotel des Seminars ist das Golden Tulip Berlin Hotel Stadt Hamburg, Landgrafenstraße 4, 10787 Berlin. 'Umfangreiches Tagungsprogramm - z.B. Besuch des Deutschen Bundestages, Besuch des Europa-Hauses (jeweils mit Vortrag und Diskussion), Gespräche in der Landesvertretung SH und mit einem Mitglied des Bundestages, Tagesausflug nach Leipzig und Gespräche mit Zeitzeugen der "Montagsdemonstrationen" der Nicolai-Kirche und, und, und...
Es bleibt auch Zeit, das weihnachtliche und kulturelle Berlin zu erleben. Da die Seminare seit Jahren sehr begehrt sind, sollte man sich bei Interesse frühzeitig anmelden.
Bildungsurlaub wie 2018 - wieder beantragt.
Anmeldungen/Anfragen betr. detailliertes Programm, Kosten etc. wenden Sie sich bitte an den Leiter der Reise, Rektor i.R., Hans Peter Feddersen, Wolfstrasse 6, 25917 Leck, 04662 - 2656 und 04662 - 1057 Fax oder an die Europäische Akademie Mecklenburg-Vorpommern e.V., Frau Ewa Wilk, Am Eldenholz 23, 17192 Waren/Müritz.

Keine Internetanmeldung möglich Filmvorführung: Gettorf 1976

vhs Gettorf ab Fr., 24.01., 18:00 Uhr

Anlässlich der 100-Jahrfeier "Kommunale Selbständigkeit der Gemeinde Gettorf" entstand im September 1976 ein Film, der heute Erinnerungen aus dieser Zeit aufleben lässt. In dem ca. 90 minütigen Filmvortrag werden alte Gettorfer viele Personen wiedererkennen.
Die Filmvorführung findet in Kooperation mit dem Windmühlen- und Verschönerungsverein Gettorf statt. Eintritt frei, im Anschluss wird um eine Spende für den Kirchbauverein für die St. Jürgen-Kirche zu Gettorf e.V. gebeten. Bitte melden Sie sich telefonisch (04346 60 29 25, AB) oder per E-Mail (vhs@gemeinde-gettorf.de) an!

Keine Internetanmeldung möglich Vortrag: Der alte Eiderkanal

vhs Gettorf ab Fr., 31.01., 18:00 Uhr

Der bis 1777 bis 1784 erbaute Eiderkanal verband über 34 Kilometer Länge die Kieler Förde bei Holtenau mit dem natürlichen Flusslauf der Untereider bei Rendsburg. Zusammen mit der Eider bildete er für die Schifffahrt eine Wasserstraße zwischen der Nordsee und der Ostsee. Uwe Steinhoff zeigt in seinem Vortrag Bilder vom Bau des Eiderkanals und der Schleusen, die Veränderungen durch den Bau des Nord-Ostsee-Kanals und die erhaltenen Überreste des Kanals.
Bitte melden Sie sich telefonisch (04346 60 29 25, AB) oder per E-Mail (vhs@gemeinde-gettorf.de) an!

Keine Internetanmeldung möglich Vortrag: 100 Jahre deutsch-dänische Grenze

vhs Gettorf ab Fr., 07.02., 18:00 Uhr

Über Jahrhunderte war das Herzogtum Schleswig sprachlich und kulturell dänisch, deutsch und friesisch geprägt, was zur Zeit der Nationalisierung im 19. Jahrhundert zu Konflikten führte. Vor 100 Jahren durften gut 182.000 Dänen und Deutsche wählen, wo genau die Grenze zwischen Dänemark und Deutschland festgelegt werden sollte. Bei den im Versailler Vertrag festgelegten Volksabstimmungen am 10. Februar 1920 und am 14. März 1920 wurde in zwei Zonen über die staatliche Zugehörigkeit Schleswigs abgestimmt. Diese friedliche Lösung des Grenzkonflikts und die erfolgreiche Minderheitenpolitik ist für das Selbstverständnis und die demokratische Geschichte Schleswig-Holsteins von großer Bedeutung. Bitte melden Sie sich telefonisch (04346 60 29 25, AB) oder per E-Mail (vhs@gemeinde-gettorf.de) an!

wenig Teilnehmer Offene Geschichtswerkstatt

vhs Tangstedt ab Di., 11.02., 19:00 Uhr

Seit 2014 besteht die Geschichtswerkstatt zur Dorfgeschichte Tangstedts. Mit wechselnder Besetzung beschäftigt sie sich mit allgemeinen und speziellen Themen zur Geschichte Tangstedts. Es werden Zeitzeugenberichte und Archivfunde aufbereitet und teilweise veröffentlicht. Die Geschichtswerkstatt möchte gern noch weitere Teilnehmende gewinnen und lädt Interessierte herzlich zu ihren Treffen ein.
An der Stelle der heutigen Kirche befand sich vor der Christianisierung des Dänischen Wohlds vermutlich ein Thingplatz. Um 1250 bis 1300 wurde ein Gotteshaus errichtet, welches damals dem heiligen Nikolaus von Myra und der Gottesmutter Maria geweiht war. Daneben befand sich eine dem Heiligen Georg (niederdeutsch: Jürgen) geweihte Kapelle, die im Mittelalter zahlreiche Pilger anzog und der Kirche große Einnahmen bescherte. Noch heute zeugen die Ausstattungsstücke der St.-Jürgen-Kirche wie die Bronzetaufe von 1424, der spätgotische Madonnen-Schnitzaltar und die Kanzel des Holzschnitzers Hans Gudewerdt des Älteren von 1598 von diesem Reichtum.
Die Führung findet in Kooperation mit dem Kirchbauverein für die St. Jürgen-Kirche zu Gettorf e.V. statt. Im Anschluss wird um Spenden für den Kirchbauverein gebeten.

wenig Teilnehmer Die Klosterinsel und Klosterkirche in Bordesholm

vhs Bordesholm-Wattenbek ab So., 17.05., 15:00 Uhr

"Was ich schon immer über die Klosterinsel und die Klosterkirche in Bordesholm wissen wollte."
Bei einem gemeinsamen Spaziergang über die Klosterinsel wollen wir versuchen, diese Fragen gemeinsam zu beantworten. Gleichzeitig werde ich Sie an Orte führen, die normalerweise nicht zugänglich sind. Es wird viel Spannendes zu sehen und zu erfahren geben.

Kinder und Jugendliche nehmen kostenfrei an der Fühurng teil.

Keine Internetanmeldung möglich Leck Charme der Cote d´Azur

vhs Leck ab Fr., 19.06., 09:00 Uhr

Komme Sie mit auf eine Superreise zur besten Reisezeit in den Süden Frankreichs. Erleben Sie den Charme der Cote d´Azur mit den Städten Cannes, Nizza, Monaco. Eine Busreise mit vielen Überraschungen und Impressionen warten auf Sie.
Es können 46 Personen mitfahren.
Anmeldungen und Anfragen (Infomaterial) ab sofort an Hans Peter Feddersen, Rektor i.R., Wolfstr. 6, 25917 Leck, 04662-2656 oder an die Europäische Akademie Mecklenburg - Vorpommern e.V. Frau Ewa Wilk, Am Eldenholz 23, 17192 Waren / Müritz.

Seite 1 von 2

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download