Seite 1 von 2


Kursprogramm aus Politik

Je nach Interesse und Vorkenntnissen der Teilnehmer können aus den Bereichen Klassik, Rock, Pop, Jazz, Folk unterschiedlichste Spieltechniken erlernt werden.
Das sind z. B. klassische Solostücke, Zupftechniken, Liedbegleitung , Improvisation oder auch das Erlernen der persönlichen Lieblingssongs. Neben dem Lernen am Instrument können musikalische Grundlagen wie Harmonielehre, Gehörtraining, Rhythmiklehre besprochen werden.
Texttest

wenig Teilnehmer Politik verstehen - mitreden können

vhs Bordesholm-Wattenbek Huus an´n Markt , ab Mo., 02.09., 17:30 Uhr

Eine Gesprächsrunde zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Themen. Politik und globalisierte Wirtschaft sind äußerst komplexe Themen. Wenn man mitreden möchte, setzt das ein politisches Grundwissen voraus. Dieses Grundwissen soll anhand von aktuellen Zeitungs- und Zeitschriftenartikeln in einer Gesprächsrunde vermittelt und erweitert werden. Beispiele könnten sein:
Wie entsteht ein Gesetz?
Verhältnis der drei Gewalten Legislative, Exekutive und Judikative zueinander
Bund - Länder - Beziehungen (Zuständigkeiten, Vermittlungsausschuss, Finanzausgleich, etc.)
Politik und Wirtschaft
Ist die Soziale Marktwirtschaft noch in Kraft?
Aufgaben des Bundesverfassungsgerichts und vieles mehr.

Klaus-Ingo Marquardt hat Politik und Wirtschaft studiert und war viele Jahre Lehrer und Konrektor in Wattenbek.
Am 23.05.2019 jährte sich das Inkrafttreten des Grundgesetzes, der freiheitlichsten und erfolgreichsten deutschen Verfassung der bisherigen Geschichte zum 70sten Mal. Doch angesichts der zunehmenden Zersplitterung des Parteiensystems und lauter werdender rechtsextremer Misstöne mag ungetrübte Feierstimmung nicht aufkommen. Während einige der Väter der US-Verfassung in ihren "Federalist Papers" alle wichtigen Aspekte der neuen Verfassung öffentlich diskutierten, ist das Grundgesetz für viele Deutsche quasi vom Himmel gefallen.
Brauchen wir einen erneuerten Verfassungspatriotismus oder genügt es uns, "das Volk" zu sein?

wenig Teilnehmer Europas Rechte auf dem Vormarsch?

avhs Kropp-Stapelholm ab Do., 26.09., 19:30 Uhr

Zerstört die europäische Rechte die EU? Die Exit-Bewegungen innerhalb der Europäischen Union werden immer stärker. Bevölkerungsumfragen in Frankreich, Italien und weiteren europäischen Ländern belegen, dass Mehrheiten vorhanden sind, die den EU- Ausstieg befürworten. Werden diese Mehrheiten in politische Macht umgesetzt, könnten dem Brexit der Frexit und andere Austrittsverfahren folgen. Ist die Europäische Union noch zu retten? Darüber soll eine offene Diskussion erfolgen, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.
Tagesfahrt mit dem Bus nach Kiel. Am Vormittag besuchen wir die "Alte Fischräucherei" in Eckernförde. Nach dem Mittagessen in der Landtagskantine "ASPERGE" nehmen wir an einer Plenarsitzung im Landtag teil. Wir werden dort um 14.25 Uhr erwartet. Nach einer kurzen Einführung in die Tagesordnung nehmen wir an der Sitzung teil. Ein Gespräch mit Abgeordneten erfolgt im Anschluss. Rückkehr in Leck ca. 18:30 Uhr. Nur 30 Plätze.
Mit der Frage nach Zustimmungslösung, wie bisher, oder Widerspruchslösung, wie von einigen Gesundheitspolitikern und Funktionären gefordert, steht nicht mehr und nicht weniger im Fokus der politischen Debatte, als die Frage nach Leben und Tod. Auch das Verhältnis der abstrakten Rechte einer Gemeinschaft gegenüber dem Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen und die Abwägung zwischen den Rechten von sterbenden und schwer kranken Menschen werden tangiert.
Aus der Sicht der Grundrechte stellt sich die Frage, bis wann ist der Mensch ein Mensch und damit Grundrechtsträger?

wenig Teilnehmer Einführung in Excel 2016

vhs Ratzeburg ab Mo., 21.10., 19:30 Uhr

Eine Einführung in die Handhabung der wichtigsten Funktionen des Tabellenkalkulationsprogramms MS Excel 2016: Folgende Themen werden behandelt: Aufbau- und Arbeitsweise des Programms, Tabellen erstellen, formatieren und Layout-Gestaltung, sortieren von Daten, Formeln und Funktionen anwenden, Tabellen und Kalkulationen grafisch darstellen, Autofunktionen.
Die Teilnehmer sollten Vorkenntnisse im Betriebssystem Windows 7 haben. Für jeden Teilnehmer steht ein eigener PC zur Verfügung.
Am 01.09. wurden die Landtage in Brandenburg und Sachsen, am 27.10. in Thüringen neu gewählt. Wie bedeuten die Ergebnisse für die politische Gesamtlage in Deutschland?
Smart Democracy - Online-Veranstaltungsreihe zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen
(Livestream aus der vhs Eschweiler)
Unsere Gesellschaft driftet auseinander - dies ist zumindest das Gefühl vieler Menschen und auch in den Medien immer wieder zu hören. Vor allem bei den Themen Migration und Integration verhärten sich die gegensätzlichen Standpunkte: sachliche Auseinandersetzungen mit Andersdenkenden kommen kaum zustande, stattdessen mehren sich Angriffe auf unser demokratisches System, auf die öffentlich-rechtlichen Medien und auf die Vielfalt als Grundlage unseres Zusammenlebens. Die Erfolge populistischer Parteien können dabei als Ausdruck einer zunehmenden Sehnsucht nach einfachen Wahrheiten gesehen werden.
Im Rahmen der Veranstaltung wird es um grundlegende Fragen gehen: Wie steht es aktuell um den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Welche sozialen und kulturellen Hintergründe gibt es für den Erfolg von Rechtspopulisten? Wie sind die Ergebnisse der Wahlen im Wahljahr 2019 in diesem Zusammenhang zu bewerten? Wie können wir als Gesellschaft - aber auch als Einzelpersonen - zu mehr Zusammenhalt beitragen?

Referent: Richard Gebhardt, Politikwissenschaftler und Publizist

Richard Gebhardt ist Politikwissenschaftler, Publizist und Referent in der Erwachsenenbildung. Er erforscht in Kommentaren, Essays, Vorträgen und Workshops bevorzugt die Bruchlinien und Unterströme der politischen Kultur in der Bundesrepublik Deutschland - von den Protesten der "sozialen Bewegung von rechts" bis hin zu den vermeintlich "unpolitischen" Fankulturen des Fußballs. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die "neue", extreme und populistische Rechte in Deutschland.
Livestream aus der vhs Eschweiler
Unsere Gesellschaft driftet auseinander - dies ist zumindest das Gefühl vieler Menschen und auch in den Medien immer wieder zu hören. Vor allem bei den Themen Migration und Integration verhärten sich die gegensätzlichen Standpunkte: sachliche Auseinandersetzungen mit Andersdenkenden kommen kaum zustande, stattdessen mehren sich Angriffe auf unser demokratisches System, auf die öffentlich-rechtlichen Medien und auf die Vielfalt als Grundlage unseres Zusammenlebens. Die Erfolge populistischer Parteien können dabei als Ausdruck einer zunehmenden Sehnsucht nach einfachen Wahrheiten gesehen werden.
Im Rahmen der Veranstaltung wird es um grundlegende Fragen gehen: Wie steht es aktuell um den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Welche sozialen und kulturellen Hintergründe gibt es für den Erfolg von Rechtspopulisten? Wie sind die Ergebnisse der Wahlen im Wahljahr 2019 in diesem Zusammenhang zu bewerten? Wie können wir als Gesellschaft - aber auch als Einzelpersonen - zu mehr Zusammenhalt beitragen?

Referent: Richard Gebhardt, Politikwissenschaftler und Publizist

Richard Gebhardt ist Politikwissenschaftler, Publizist und Referent in der Erwachsenenbildung. Er erforscht in Kommentaren, Essays, Vorträgen und Workshops bevorzugt die Bruchlinien und Unterströme der politischen Kultur in der Bundesrepublik Deutschland - von den Protesten der "sozialen Bewegung von rechts" bis hin zu den vermeintlich "unpolitischen" Fankulturen des Fußballs. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die "neue", extreme und populistische Rechte in Deutschland. Verfolgen Sie die Veranstaltung im Live-Stream und diskutieren Sie mit. Sie benötigen keine Webcam und auch kein Mikrofon. Bild und Ton werden nur von der Veranstaltung aus übertragen.

Seite 1 von 2

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download