Seite 1 von 2


Kursprogramm aus Erziehungsfragen/Pädagogik

wenig Teilnehmer Geistig fit ein Leben lang

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Do., 13.09., 09:30 Uhr

"Es gibt kein schlechtes, sondern nur ein untrainiertes Gedächtnis"
Genauso wie unser Körper ein moderates Training braucht, benötigt unser Gehirn ein Training, um Informationen gut verarbeiten zu können. Die vielfältigen Gedächtnisübungen sind wissenschaftlich fundiert, wobei Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

Anmeldung möglich Heiteres Gedächtnistraining (Dienstag)

vhs Schönberg VHS Schönberg, ab Di., 25.09., 10:00 Uhr

wenig Teilnehmer Internationales Eltern-Kind-Treffen

vhs Kellinghusen ab Do., 27.09., 10:00 Uhr

-Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Familienzentrum-
Eltern und Kinder bis 3 Jahre aller Nationalitäten treffen sich zum Spielen und Austausch. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Karsten Hanstein, Tel: 04822/39340.

Anmeldung möglich Kreatives Nähen für "Jung" und "Alt"

vhs Fehmarn ab Mo., 22.10., 15:30 Uhr

Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene. Wir nähen Kissen, Taschen, Kleidung, usw.
Es finden Kurse mit einer Kursdauer von 120 Minuten und 180 Minuten.
Neu: Jetzt auch mit Overlock-Maschine. Bei Bedarf werden die Kurse geteilt.
Leitung: Viola Zachow
Zeit: 10 AbendeDie einzelnen Kurse:
111, Beginn: 22.10.2018, 15.30-18.30 Uhr, Gebühr: 88,00 €
112, Beginn: 22.10.2018, 19.00-21.00 Uhr, Gebühr: 58,50
115, Beginn: 24.10.2018, 15.30-18.30 Uhr, Gebühr: 88,00 €
Ort:Burg. Haus im Stadtpark
Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn.
Stricken oder Häkeln wird immer beliebter. Ob als Freizeitbeschäftigung oder um schicke Wollsachen zu besitzen, die man in keinem Laden kaufen kann oder um schöne Geschenke selbst herzustellen.
Möchten Sie Socken, Mützen oder andere Dinge stricken?
Oder möchten Sie gerne Häkeln? Das können Sie unter sachkundiger Anleitung in diesem Kurs.
Nadeln und Wolle zum Probieren stehen zur Verfügung oder können mitgebracht werden.
Leitung: Hanna Kruse,
Beginn: Donnerstag, 25:10:2018
Zeit: 5 Abende, donnerstags, 19.00 bis 20.30 Uhr
Ort: Zeichenraum der Inselschule C1,02 im OG
Gebühr. 25 €

Anmeldung möglich Wenn Ermahnungen nicht helfen

avhs Kropp-Stapelholm ab Di., 20.11., 18:30 Uhr

-Kinder, die andere beißen
-Kinder, die ständig herumschreien
-Kinder, die bei jeder Unternehmung kein Halten kennen und immer vorneweg rennen

Welcher Erwachsene kennt sie nicht. Die Konsequenz heißt in den meisten Fällen zurechtweisen, ermahnen, beschwichtigen, erpressen oder auch drohen. Doch was tun, wenn das störende Verhalten trotz aller guten oder auch bösen Worte nicht beendet wird? Eltern und Pädagogen sind oftmals ratlos, manche vermuten psychische Störungen hinter dem Verhalten oder zumindest doch einen bösen Willen. Doch beides ist in der Regel nicht der Fall. Vielmehr handelt es sich um unbewusstes Verhalten aus der unteren Gehirnregion. Diese ist dem bewussten Denken nicht zugänglich, so dass mündliche Interventionen zwangsläufig scheitern müssen. Lernen Sie das Konzept der Evolutionspädagogik® kennen und erfahren Sie mit welchen Bewegungsübungen Sie die unerwünschten Verhaltensweisen beeinflussen können.

wenig Teilnehmer Leben mit hochsensiblen und hochsensitiven Kindern

vhs Kellinghusen ab Mo., 10.12., 18:30 Uhr

Quietschende Tafelkreide, duftende Seife, ein rauer Wollpullover, blinkende Reklameschilder, grünes Mittagessen, sich streitende Menschen, laute Musik: was einigen vielleicht nur unangenehm ist oder nicht weiter beachtet wird, ist für hochsensible Kinder eine tägliche Herausforderung. Sie ermüden schnell und brauchen lange, um Gesehenes, Gehörtes und Erlebtes zu verarbeiten und sich zu erholen.
Wir gehen der Frage nach, wie besonders sensible Kinder einfühlsam durch den Alltag begleiten werden können. Was hilft, bestimmte Situationen, z.B. Arztbesuche oder Wochenendeinkäufe, zu meistern? Wie kommen feinfühlige Kinder gut gelaunt durch den Trubel eines Kindergarten- oder Schulalltages? Wie kann ein fröhlich, sensibler Kindergeburtstag aussehen? Und was passiert eigentlich, wenn wir uns auf die Weltsicht von sensiblen, langsamen und feinfühligen Kindern einlassen und einfach mal wieder selbst einen Sonnenstrahl auf der Nasenspitze genießen oder träumend in einer Geschichte verschwinden?
Das Kindergartenalter und die ersten Schuljahre sind von großer Bedeutung für die normale Händigkeitsentwicklung des Kindes. Für Erwachsene kann es manchmal recht schwierig sein, nicht unbedacht ein linkshändiges Kind z.B. zum Gebrauch eines Löffels mit der rechten Hand zu verleiten- weil man den Tisch doch "richtig" decken muss. Was tun, wenn die Händigkeit des Kindes unklar bleibt? Ist es wirklich so schlimm, wenn das Kind "umschult"? Warum gibt es immer Gerangel am Tisch? Und warum eigentlich kann ein linkshändiges Kind mit einer "Beidhänderschere" nicht arbeiten?
* Entwicklung und Entdeckung der Händigkeit beim Kind
* Die Welt aus der Sicht linkshändiger Kinder/ worauf Eltern achten sollten
* Hinweise zur Handhaltung und Arbeitsplatzgestaltung beim Schreiben und Schneiden
* Folgen einer Umschulung der Händigkeit

wenig Teilnehmer Arbeit im Einklang mit Ihrer Persönlichkeit: Was war - was ist - was könnte sein

vhs Bordesholm-Wattenbek Hans-Brüggemann-Schule, ab Di., 15.01., 19:30 Uhr

Unzufrieden in der Arbeit? Liegt es an mir, den Umständen oder den Kollegen? Welche Alternativen habe ich? Was will ich ändern? Typische Fragen einer Karriereberatung. Wer seine berufliche Entwicklung aktiv steuert, der erntet häufig mehr Zufriedenheit und Ausgeglichenheit im Leben.

In dem Kurs gibt der ganzheitliche Karriereberater und Buchautor Sascha Schmidt Impulse und konkrete Tipps für Ihre berufliche Entwicklung - egal ob als Berufsanfänger, Profi oder Wiedereinsteigerin nach Elternzeit. In drei Abenden werden gemeinsam das Stärkenprofil geschärft und konkrete Schritte für mögliche Änderungen definiert - im Einklang mit Ihrer Persönlichkeit.

Thema der Abende:
1. Abend: Rückblick - Ihr bisheriger beruflicher Lebenslauf
2. Abend: Status quo - Was ist gut und was möchten Sie ändern?
3. Abend: Ausblick - Welche Schritte führen Sie zum beruflichen Ziel?

wenig Teilnehmer ADHS - Syndrom oder Symptom?

vhs Aukrug Aukrug, ab Di., 22.01., 19:00 Uhr

ADHS ist das häufigste psychiatrische Störungsbild bei Kindern und Jugendlichen. Aber nicht nur das Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom nimmt seit einigen Jahren zu. Auch Krankheitsbilder aus dem autistischen Spektrum (z.B. Asperger Syndrom), Konzentrationsstörungen sowie Allergien und Überempfindlichkeiten bei Kindern werden vermehrt diagnostiziert. Worin sind die Ursachen für die Zunahme dieser Erkrankungen zu suchen und welche Hilfen bzw. Therapiemöglichkeiten gibt es?
Der Vortrag möchte dazu einladen, ADHS aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und mögliche Ursachen für die Zunahme dieser und anderer Erkrankungen aufzeigen sowie Strategien anbieten, die die Lebensqualität von Eltern und Kindern verbessern.

Seite 1 von 2

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download