Seite 1 von 2


Kursprogramm aus Biologie

Kurs ausgefallen Essbare Landschaften und Nahrungswälder gestalten

vhs Laboe VHS Laboe, ab Fr., 04.09., 19:00 Uhr

In diesem Kurs geht es darum, wie der eigene Garten inspiriert durch die Permakultur so gestaltet werden kann, dass darin dauerhaft das ganze Jahr hindurch Gemüse und Obst geerntet werden können. Die Kursteilnehmenden lernen alles über essbare Stauden und deren Lebensgemeinschaften kennen. Die dazu notwendigen Elemente und Gesetzmäßigkeiten der Permakultur stellt Stefan Oberschelp in vier Modulen vor. Auch unbekannte und neue Obstarten, die mit in die Gartengestaltung eingebaut werden können, sind Thema dieses Kurses. Als Ergebnis erstellen die Kursteilnehmer eine Gartenplanung für eine Pflanzengilde mit Obst und mehrjährigem Gemüse.
Themen des Kurses sind: Aufbau von Pflanzengilden (Pflanzengemeinschaften), Gartengestaltung mit essbaren Stauden, Gartengestaltung mit (einjährigem Gemüse), Gartengestaltung mit Heil- und Gewürzkräutern, unbekannte und neue Obstarten.
Der Einführungskurs für den biointensiven Gemüseanbau soll dabei helfen, die Leidenschaft für den Gemüsegarten und wohlschmeckende Lebensmittel in Erfolg und Produktivität umzuwandeln und mit der Familie und Freunden zu teilen.
Der Gärtner Stefan Oberschelp gibt eine theoretische Einführung in in den biointensiven, organischen Gemüseanbau, Market Gardening und die Permakultur nach Bill Mollison. An theoretischen und praktischen Techniken und Herangehensweisen zeigt er auf, wie sich ein bio-intensiver Gemüseanbau und Selbstversorgung mit Hilfe des eigenen Gartens ökologisch wertvoll und gleichzeitig effizient umsetzen lassen.
Ausgangsfragen sind: Was muss ich vorher alles lernen? Wie viel Zeit benötige ich? Wie viel Gemüse benötige ich für einen mehrköpfigen Haushalt? Wie kann ich die Arbeit sinnvoll planen? Wie hoch kann mein Selbstversorgungsgrad werden? Wie lege ich Ernteziele fest und betreib eine effektive Anbauplanung? Was kann ich für die Bodenfruchtbarkeit tun? Wie durchbricht man den Unkrautkreislauf? Was sind die wichtigsten Arbeiten?
Themen des Seminars sind u.a. Anbaukonzepte (Permakultur, Urban Farming), Standortfragen/Garten anlegen, Planung und Dokumentation, Kompost und Bodenversorgung, Mischkultur, ganzjähriger Anbau mit Fruchtfolgeplanung, Arten- und Sortenwahl, Die Top30 des Gemüsegartens, Neue alte und unbekannte Sorten, Geräte und Hilfsmittel, Vorkultur, Saatgutbeschaffung, Pflanzen- und Saatgutkenntnisse, besondere Kulturen.

wenig Teilnehmer Familienforschung für Einsteiger

vhs Bordesholm-Wattenbek Huus an´n Markt , ab Mi., 21.10., 19:30 Uhr

Wer sind die Menschen auf den Fotos von alten Familientreffen? War meine Großmutter wirklich adliger Herkunft? Und warum heiratete mein Urgroßvater wieder nur kurze Zeit nach dem Ableben seiner Frau, der Liebe seines Lebens?

Wenn Sie solche und ähnliche Fragen haben, dann sind Sie genau richtig in unserem Kurs. Sie erlernen die ersten Schritte der Familienforschung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dieser Kurs ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet.

Keine Internetanmeldung möglich Exkursion: Waldwildnis und verträumtes Moor

vhs Gettorf ab Fr., 30.10., 14:00 Uhr

Erleben Sie einen besonderen Herbstnachmittag im Stiftungsland Naturwald Stodthagen und dem angrenzenden Naturschutzgebiet des Kaltenhofer Moores: Wir durchstreifen diese einzigartige Wald-, Moor- und Sumpflandschaft, hören den Brunftrufen der Damhirsche zu und lassen uns von der herbstlichen Schönheit dieses Gebiets verzaubern.
Anmeldung bitte direkt bei der Kursleitung, Tel. 04354 - 9969322 (unbedingt Rückrufnummer hinterlassen). Die Gebühr von 15 € wird direkt an die Kursleitung gezahlt. Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme frei.

wenig Teilnehmer Bienen, Insekten, Natur, Umwelt

vhs Kellinghusen ab Do., 05.11., 19:00 Uhr

Bienen: vielfältig - nützlich - bedroht
Erfahren Sie mehr über die Honigbiene und ihre wilden Schwestern. Worin unterscheiden sie sich? Welche Rolle fällt den Wildbienen als Bestäuber zu? Wie dramatisch ist der Rückgang der Bienen und mit welchen Konsequenzen? Und wie können Sie konkret helfen, um Ihr Lebensumfeld (Garten, Balkon) bienenfreundlich zu gestalten?
Der Einführungskurs für den biointensiven Gemüseanbau soll dabei helfen, die Leidenschaft für den Gemüsegarten und wohlschmeckende Lebensmittel in Erfolg und Produktivität umzuwandeln und mit der Familie und Freunden zu teilen.
Stefan Oberschelp gibt eine Einführung in den biointensiven, organischen Gemüseanbau in Anlehnung an die Techniken des Market Gardening und die Permakultur nach Bill Mollison. An theoretischen und praktischen Beispielen zeigt er auf, wie sich ein bio-intensiver Gemüseanbau und die Selbstversorgung mit Hilfe des eigenen Gartens ökologisch wertvoll und gleichzeitig effizient umsetzen lassen.
Ausgangsfragen des Kurses sind: Wie viel Gemüse benötige ich für einen mehrköpfigen Haushalt? Wie entscheiden wir, was wachsen soll? Wie kann ich die Arbeit sinnvoll planen? Wie hoch kann mein Selbstversorgungsgrad werden? Wie betreibe ich eine effektive Anbauplanung? Was kann ich für die Bodenfruchtbarkeit tun? Wie durchbricht man den Unkrautkreislauf? Was sind die wichtigsten Arbeiten? Themen des Seminars sind u.a. Anbaukonzepte, Standortfragen, Gemüsegarten anlegen, Kartierung und Pflanzplanung, Kompost und Bodenversorgung, Mischkultur, Fruchtfolgeplanung, Arten- und Sortenwahl, Die Top30 des Gemüsegartens, Neue alte und unbekannte Sorten, Geräte und Hilfsmittel, Direktsaat oder Vorkultur, Saatgutbeschaffung, Pflanzen- und Saatgutkenntnisse, Apps und digitale Unterstützung durch Planungstools.
Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmende mit Gartenerfahrung aber auch für Neueinsteiger*innen.

auf Warteliste Motorsägenschulung

avhs Kropp-Stapelholm ab Fr., 06.11., 16:00 Uhr

Kursinhalte: Kenntnisse der einschlägigen Unfallverhu¨tungsvorschriften; Erkennen und Beurteilen von Gefahren bei der Waldarbeit; sicherer Umgang mit der Motorsäge; Wartungsarbeiten an der Motorsa¨ge; fachgerechte Fa¨ll- und Aufarbeitungstechniken in Theorie und Praxis. Der Lehrgang findet in Zusammenarbeit mit der Firma H. H. Peters in Krummenort statt.
Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre.
Der Lehrgang berechtigt nicht zum gewerblichen Arbeiten mit der Motorsäge!
Ausrüstung, die selbst mitgebracht werden muss:
Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtsschutz (DIN EN 397, EN 352 und EN 1731); Schnittschutzhose (EN 381-5); Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe und Schnittschutzeinlage (EN ISO 20345-S2 und EN ISO 17249); Arbeitshandschuhe; Warnweste oder Jacke mit Signalfarbe; Motorsäge (muss den geltenden Sicherheitsvorschriften entsprechen), Benzin + Ketteno¨l.
Max. 8 Teilnehmer
Die Kursgebühr muss mindestens eine Woche vor Beginn des Kurses entrichtet werden.

Keine Internetanmeldung möglich Schräge Vögel - gefiederte Nachbarn - Lesung

akademie am see akademie am see. Koppelsberg, ab So., 08.11., 11:00 Uhr

Kennen Sie die Rohrdommel, den Ziegenmelker oder den Wendehals? Erfahren Sie mehr über das geheimnisvolle Leben dieser und anderer seltener, heimischer Vogelarten. Aber auch über vermeintlich wohlbekannte Gartenvögel wie Zaunkönig und Spatz gibt es viele unbekannte und kuriose Geschichten. Der Biologe, Autor und Tierstimmenimitator Dr. Uwe Westphal liest dabei nicht nur aus seinen verschiedenen Büchern, sondern erzählt auch unterhaltsame Anekdoten, und natürlich wird er die vorgestellten Vögel mit seiner Stimme lebendig werden lassen.

Für

Alle Vogelfreunde und solche, die es werden wollen

Zeit:
So 08.11. 11:00 - 13:00 Uhr
Preis:
20,00 Euro

https://www.akademie-am-see.net/

wenig Teilnehmer Gehölzschnitt

vhs Kellinghusen ab Sa., 14.11., 10:00 Uhr

Der Workshop beinhaltet die Wuchsgesetze der Bäume und Sträucher. Wann ist der richtige Schnittzeitpunkt, was muss man zur Wundverhei-lung beachten und wie wird die Blühfähigkeit erhalten. Neben den Tipps für den Verjüngungsschnitt gibt es weitere praktische Hinweise. Mitzubringen: Wetterfeste Kleidung.
Ein gesunder Boden ist der Schlüssel zur Erleichterung der Gartenarbeit. Ein gut gepflegter Gartenboden erfordert weniger Gießen und Unkrautjäten, ist produktiver und bringt gesündere Pflanzen hervor. Wer nicht viel Zeit für die Gartenarbeit hat, sollte zumindest den Garten verbessern und einen gesünderen Boden schaffen. Egal, ob lehmiger, sandiger oder steiniger Boden, die meisten Gartenböden müssen verbessert werden, um erfolgreich Gemüse hervorzubringen.
Stefan Oberschelp zeigt Maßnahmen und Techniken der organischen Bodenverbesserung, die den Teilnehmenden helfen können, ihren Gartenboden zu verbessern und um die Produktivität ihres Gartens zu steigern.
Themen des Kurses: Was ist Boden?, Nährstoffe und ihr Einfluss auf die Pflanzen, Gartenboden verstehenlernen und verbessern, Was tun mit Lehm-Boden?, Was tun mit sandigem Boden?, Wie kann man den pH-Wert des Bodens ändern?, Wie kann man die Nährstoffe im Boden erhöhen?, Wie kann man organischen Boden verändern?, neue Gartenbeete anlegen, Böden gesund erhalten.

Seite 1 von 2

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download