Seite 1 von 6


Kursprogramm aus Umweltbildung

wenig Teilnehmer VORBEREITUNGSLEHRGANG FISCHEREISCHEINPRÜFUNG Hennstedt

vhs Tellingstedt-Hennstedt ab Sa., 11.01., 10:00 Uhr

mit Ausbilder des ASV Hennstedt
In Zusammenarbeit mit dem Kreissportfischerverband werden die Teilnehmer auf die Fischereischeinprüfung vorbereitet. Kursthemen sind allgemeine und spezielle Fischkunde, Hege- und Gewässerschutz, Gerätekunde, Tier-, Natur- und Umweltschutz sowie Gesetzes-kunde.

Prüfung nach Abschluss des Lehrgangs am 28.01.18. ab 09:00 Uhr

Jugendliche zahlen 60,00 €

Mindestalter 12 Jahre (muß in dem Jahr 12 werden, Schein wird mit erreichen des 12. Jahres ausgehändigt)

Anmeldung möglich Imkerei - Faszination und Leidenschaft

vhs Tellingstedt-Hennstedt ab Sa., 18.01., 10:00 Uhr

Mit Rainer Ohlen, Vorsitzender des Imkervereins Dithmarschen Nord
Zweiter Termin nach Absprache bei entsprechender Witterung.
Reiche Obsternte, eigener Honig und die Gewissheit, Gutes für die Natur zu tun - all das ist Imkerei. Natürlich gehört auch der respektvolle Umgang mit den possierlichen Stachelträgern dazu. Aber das kann man lernen. Wie und wo man das am besten lernt, was ein Imker alles können muss, was man für den Anfang braucht und wo man Gleichgesinnte findet - das und noch viel mehr erfahren Sie in diesem Kurs aus erster Hand. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Aber Vorsicht: Bei vielen wurde aus der ersten Begegnung mit Bienen eine Leidenschaft für´s Leben.
Der Kurs wendet sich an Erwachsene und Jugendliche, die sich für Natur, Bienen und Imkerei interessieren oder einfach nur neugierig sind. Er bietet einen Einblick in das Leben der Bienen und die Arbeit des Imkers im Jahresverlauf.
Inhaltliches Konzept:
1. Biologie und Lebensweise der Bienen
2. Leistung der Honigbiene für Landwirtschaft & Umwelt
3. Bienen halten (im eigenen Garten rechtliche Fragen
Standort/Belegstellen/Erwerb von Bienen/Anmeldung der Bienenhaltung; Ertrag; Zeitaufwand)
4. Ausstattung (Bienenvölker/Gerätschaften/Schutzkleidung/Aufbau und Entwicklung eines Bienenvolkes; Führung eines Bienenvolkes; Praxislehrgänge/Imkerpaten/Vereine)

Achtung: Alle Außentermine sind witterungsabhängig und können verschoben werden!

Anmeldung möglich Erwerb des MOTORSÄGE-SACHKUNDENACHWEISES

vhs Tellingstedt-Hennstedt ab Sa., 25.01., 09:00 Uhr

Die Teilnahme ist nur nach Vorkasse möglich (wg. Ausstellung der Bescheinigungen).

Vorrausetzungen:
Der Teilnehmer hat seine eigene persönliche Schutzausrüstung dabei. (Die Schutzausrüstung besteht aus Schnittschutzschuhen, Schnittschutzhose, normale Arbeitshandschuhe, Helm mit Visier und Gehörschutz!
Eine eigene Motorsäge ist nicht notwendig, kann aber gerne mitgebracht werden.)
Zusätzlich schreibt die Berufsgenossenschaft die körperliche und geistige Eignung vor.

Der Umgang mit der Motorsäge ist nicht ohne Risiko. So muss auch das Gefahrenpotential von Bäumen bei der Brennholzselbstwerbung im Wald richtig eingeschätzt werden. Seit 2005 müssen Selbstwerber den Motorsäge-Sachkundenachweis besitzen, damit die Brennholzselbstwerbung in zertifizierten Kreisforsten erfolgen kann.

Kursinhalte:
- Unfallverhütungsvorschriften,
- Schutzkleidung und -ausrüstung,
- Wartung von Motorsäge und -kette,
- Vermittlung notwendiger Fachkenntnisse,
- Einschätzung des Gefahrenpotentials beim Fällen von Bäumen

Nach der Mittagspause Praxisteil im Forst Welmbüttel.

Anmeldung möglich Englisch Conversation für Fortgeschrittene

vhs Ratzeburg ab Mi., 29.01., 9:15 Uhr

Use and improve your English, mainly spoken, in a small, friendly group. (max. 10)

auf Warteliste Ganzjährig biointensiver, organischer Gemüseanbau im eigenen Garten

vhs Preetz VHS Preetz, ab Fr., 31.01., 18:00 Uhr

Stefan Oberschelp gibt eine theoretische Einführung in die Permakultur nach Bill Mollison und in die Selbstversorgung. An theoretischen und praktischen Techniken und Herangehensweisen zeigt er auf, wie sich ein bio-intensiver Gemüseanbau und Selbstversorgung mit Hilfe des eigenen Gartens ökologisch wertvoll und gleichzeitig effizient umsetzen lassen. Die notwendigen Grundkenntnisse in ökologischen Zusammenhängen (Boden, Wasser, Klima, Pflanzen...) sind ebenfalls Bestandteil dieses Kurses.

Menschen, die in den Gemüseanbau im eigenen Garten einsteigen wollen, interessieren vor allem folgende Fragen:
Was muß ich vorher alles lernen? Wieviel Zeit benötige ich? Wieviel Fläche benötige ich? Wieviel Gemüse benötige ich für einen mehrköpfigen Haushalt? Wie kann ich die Arbeit sinnvoll planen? Wie hoch kann mein Selbstversorgungsgrad werden? Wie lege ich Ernteziele fest und betreib eine effektive Anbauplanung? Was kann ich für die Bodenfruchtbarkeit tun? Wie durchbricht man den Unkrautkreislauf? Was sind die wichtigsten Arbeiten?
Themen des Seminars sind u.a. Anbaukonzepte (Permakultur, Urban Farming), Standortfragen/Garten anlegen, Planung und Dokumentation, Kompost und Bodenversorgung, Mischkultur, ganzjähriger Anbau mit Fruchtfolgeplanung, Arten- und Sortenwahl, Die Top30 des Gemüsegartens, Neue alte und unbekannte Sorten, Geräte und Hilfsmittel, Vorkultur, Saatgutbeschaffung, Pflanzen- und Saatgutkenntnisse, besondere Kulturen.

wenig Teilnehmer Vorbereitungslehrgang zum Fischereischein

vhs Albersdorf ab Sa., 01.02., 14:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Kreissportfischerverband werden die
Teilnehmer auf die Fischereischeinprüfung vorbereitet. Kursthemen
sind allgemeine- und spezielle Fischkunde, Hege- und Gewässer-
schutz, Gerätekunde, Tier-, Natur- und Umweltschutz und
Gesetzeskunde. Sa. 14.00 - 17.00 Uhr
So. 09.00 - 12.00 Uhr
Die Prüfung wird nach Abschluss des Lehrganges durchgeführt.

wenig Teilnehmer Badepralinen und Ringelblumensalbe herstellen

vhs Kellinghusen ab Sa., 01.02., 13:30 Uhr

Wir rühren Badepralinen an und formen sie mit mitgebrachten Ausstech- oder Silikonformen. Während die Badepralinen fest werden, rühren wir eine einfache Ringelblumensalbe an für den persönlichen Gebrauch.

wenig Teilnehmer Workshop: Nistkästen und Vogelhäuser bauen

vhs Gettorf ab Sa., 08.02., 14:00 Uhr

Singvögel werden immer seltener. Ein Grund dafür ist das Fehlen von geeigneten Nistplätzen. Dagegen können wir etwas tun! Ein Nistkasten bietet nicht nur einen sicheren Platz zum Ausbrüten und Aufziehen der Jungvögel, sondern auch Schutz vor kaltem und nassem Wetter. In einer fröhlichen Aktion werden mit Silke Reinhold neue Nisthilfen geschaffen, die den heimischen Garten bereichern und sowohl die Vogelwelt als auch das Auge erfreuen. Der Arbeitskreis Umweltschutz Gettorf informiert dazu über unsere heimischen Brutvögel und deren Vorlieben. Für Erwachsene, Kinder ab 10 Jahren in Begleitung einer Betreuungsperson frei.

wenig Teilnehmer Naturgemäßer Obstbaumschnitt

vhs Amt Arensharde ab Sa., 08.02., 13:00 Uhr

An verschiedenen Apfelbäumen unterschiedlichen Alters wird der Obstbaumschnitt vorgeführt.
Treffpunkt 13:00 Uhr auf dem Kirchplatz in Hollingstedt Lahmenstraat 1, dann geht es weiter Richtung Obstplantage.

Anmeldung möglich Obstbaumschnitt - Theorie und Praxis!

vhs Preetz VHS Preetz, ab Sa., 08.02., 14:00 Uhr

Obstbäume unterscheiden sich entscheidend in Wuchsstärke und anderen Eigenschaften. Auch ihr Anspruch an Boden und Lichtbedingungen ist höher als bei anderen Gehölzen. Der regelmäßige fachgerechte Schnitt ist für ihre Gesunderhaltung nötig. Besprochen, demonstriert und geübt wird folgendes:
- Erziehungsformen,
- Vorstellen der einzelnen Obstarten und der unterschiedlichen Unterlagen,
- Ursachen und Vorstellen der häufigsten Krankheiten,
- Schnitttechniken und Schnittführung,
- Vorstellen und Benutzen der nötigen Werkzeuge,
- Abgrenzung von Erziehungs- zu Erhaltungsschnitt.

Seite 1 von 6

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download