Seite 1 von 3


Kursprogramm aus Umweltbildung

Der Einführungskurs für den biointensiven Gemüseanbau soll dabei helfen, die Leidenschaft für den Gemüsegarten und wohlschmeckende Lebensmittel in Erfolg und Produktivität umzuwandeln und mit der Familie und Freunden zu teilen.
Stefan Oberschelp gibt eine Einführung in den biointensiven, organischen Gemüseanbau in Anlehnung an die Techniken des Market Gardening und die Permakultur nach Bill Mollison. An theoretischen und praktischen Beispielen zeigt er auf, wie sich ein bio-intensiver Gemüseanbau und die Selbstversorgung mit Hilfe des eigenen Gartens ökologisch wertvoll und gleichzeitig effizient umsetzen lassen.
Ausgangsfragen des Kurses sind: Wie viel Gemüse benötige ich für einen mehrköpfigen Haushalt? Wie entscheiden wir, was wachsen soll? Wie kann ich die Arbeit sinnvoll planen? Wie hoch kann mein Selbstversorgungsgrad werden? Wie betreibe ich eine effektive Anbauplanung? Was kann ich für die Bodenfruchtbarkeit tun? Wie durchbricht man den Unkrautkreislauf? Was sind die wichtigsten Arbeiten? Themen des Seminars sind u.a. Anbaukonzepte, Standortfragen, Gemüsegarten anlegen, Kartierung und Pflanzplanung, Kompost und Bodenversorgung, Mischkultur, Fruchtfolgeplanung, Arten- und Sortenwahl, Die Top30 des Gemüsegartens, Neue alte und unbekannte Sorten, Geräte und Hilfsmittel, Direktsaat oder Vorkultur, Saatgutbeschaffung, Pflanzen- und Saatgutkenntnisse, Apps und digitale Unterstützung durch Planungstools.
Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmende mit Gartenerfahrung aber auch für Neueinsteiger*innen.
Ein gesunder Boden ist der Schlüssel zur Erleichterung der Gartenarbeit. Ein gut gepflegter Gartenboden erfordert weniger Gießen und Unkrautjäten, ist produktiver und bringt gesündere Pflanzen hervor. Wer nicht viel Zeit für die Gartenarbeit hat, sollte zumindest den Garten verbessern und einen gesünderen Boden schaffen. Egal, ob lehmiger, sandiger oder steiniger Boden, die meisten Gartenböden müssen verbessert werden, um erfolgreich Gemüse hervorzubringen.
Stefan Oberschelp zeigt Maßnahmen und Techniken der organischen Bodenverbesserung, die den Teilnehmenden helfen können, ihren Gartenboden zu verbessern und um die Produktivität ihres Gartens zu steigern.
Themen des Kurses: Was ist Boden?, Nährstoffe und ihr Einfluss auf die Pflanzen, Gartenboden verstehenlernen und verbessern, Was tun mit Lehm-Boden?, Was tun mit sandigem Boden?, Wie kann man den pH-Wert des Bodens ändern?, Wie kann man die Nährstoffe im Boden erhöhen?, Wie kann man organischen Boden verändern?, neue Gartenbeete anlegen, Böden gesund erhalten.
Die einjährige Altenpflegehelferausbildung wird hier vorgestellt. Die grundsätzliche Voraussetzung für den Start der Ausbildung ist ein Hauptschulabschluss (erster allgemeiner Schulabschluss). Doch auch Wieder- und Quereinsteiger sowie Interessenten sind herzlich willkommen. Ausbildungsbeginn: 01. September und 01. Februar möglich! Schulzentrum Leck
Nah- oder Fernwärme, Öl oder Gas oder doch Pellets? Müssen Öl- und Gasheizungen sowieso nicht bald raus? Es ist nicht ganz einfach, den Durchblick in Sachen Energieträger zu behalten. Gerade jetzt, wo das Stichwort Klimaschutz in dem Bereich der Wärmeversorgung so präsent ist. Macht das für mich nun alles teurer? Wir klären Ihre Fragen zu Energieträgern, Kostenberechnungen nach dem Klimaschutzpaket und den Systemen in der Praxis. Im 2. Teil des Vortrages wird aufgezeigt, welche Technik zur Auswahl steht und was beim Austausch zu beachten ist. Der Vortrag ist dank der Förderung Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holsteins kostenfrei.

Für die Anmeldung kopieren Sie folgenden Link und fügen ihn in Ihren Browser ein:

https://www.edudip.com/de/webinar/heizen-klimaschutz-wie-teuer-wird-es-fur-mich/333918

Eine Anmeldung über die VHS Tarp ist nicht erforderlich.

Keine Internetanmeldung möglich Exkursion: Waldwildnis und verträumtes Moor

vhs Gettorf ab Mi., 30.12., 14:00 Uhr

Erleben Sie einen besonderen Herbstnachmittag im Stiftungsland Naturwald Stodthagen und dem angrenzenden Naturschutzgebiet des Kaltenhofer Moores: Wir durchstreifen diese einzigartige Wald-, Moor- und Sumpflandschaft, hören den Brunftrufen der Damhirsche zu und lassen uns von der herbstlichen Schönheit dieses Gebiets verzaubern.
Anmeldung bitte direkt bei der Kursleitung, Tel. 04354 - 9969322 (unbedingt Rückrufnummer hinterlassen). Die Gebühr von 15 € wird direkt an die Kursleitung gezahlt. Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme frei.

Anmeldung möglich Imkerei - Faszination und Leidenschaft

vhs Tellingstedt-Hennstedt ab Sa., 09.01., 10:00 Uhr

Mit Rainer Ohlen, ehem. Vorsitzender des Imkervereins Dithmarschen Nord
Zweiter Termin nach Absprache bei entsprechender Witterung.
Reiche Obsternte, eigener Honig und die Gewissheit, Gutes für die Natur zu tun - all das ist Imkerei. Natürlich gehört auch der respektvolle Umgang mit den possierlichen Stachelträgern dazu. Aber das kann man lernen. Wie und wo man das am besten lernt, was ein Imker alles können muss, was man für den Anfang braucht und wo man Gleichgesinnte findet - das und noch viel mehr erfahren Sie in diesem Kurs aus erster Hand. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Aber Vorsicht: Bei vielen wurde aus der ersten Begegnung mit Bienen eine Leidenschaft für´s Leben.
Der Kurs wendet sich an Erwachsene und Jugendliche, die sich für Natur, Bienen und Imkerei interessieren oder einfach nur neugierig sind. Er bietet einen Einblick in das Leben der Bienen und die Arbeit des Imkers im Jahresverlauf.
Inhaltliches Konzept:
1. Biologie und Lebensweise der Bienen
2. Leistung der Honigbiene für Landwirtschaft & Umwelt
3. Bienen halten (im eigenen Garten rechtliche Fragen
Standort/Belegstellen/Erwerb von Bienen/Anmeldung der Bienenhaltung; Ertrag; Zeitaufwand)
4. Ausstattung (Bienenvölker/Gerätschaften/Schutzkleidung/Aufbau und Entwicklung eines Bienenvolkes; Führung eines Bienenvolkes; Praxislehrgänge/Imkerpaten/Vereine)

Achtung: Alle Außentermine sind witterungsabhängig und können verschoben werden!

wenig Teilnehmer VORBEREITUNGSLEHRGANG FISCHEREISCHEINPRÜFUNG Hennstedt

vhs Tellingstedt-Hennstedt ab Sa., 09.01., 14:00 Uhr

mit Ausbilder des ASV Hennstedt
In Zusammenarbeit mit dem Kreissportfischerverband werden die Teilnehmer auf die Fischereischeinprüfung vorbereitet. Kursthemen sind allgemeine und spezielle Fischkunde, Hege- und Gewässerschutz, Gerätekunde, Tier-, Natur- und Umweltschutz sowie Gesetzes-kunde.

Prüfung nach Abschluss des Lehrgangs am 31.01.21 ab 09:00 Uhr

Jugendliche zahlen 60,00 €

Mindestalter 12 Jahre (muß in dem Jahr 12 werden, Schein wird mit erreichen des 12. Jahres ausgehändigt)

auf Warteliste Umgang mit der Motorsäge -AMS 2. November 2020

vhs Kellinghusen ab Sa., 16.01., 9:00 Uhr

Lehrgang zum Erwerb der Berechtigung im Umgang mit der Motorsäge
Für Selbstwerber mit Zertifikat der VHS/FBG Mittlere Stör. Von 9.00 - 12.00 Uhr Theorie, nach dem gemeinsamen Mittagessen erlernen Sie im praktischen Teil die Sägetechniken an stehenden Bäumen und das Zerkleinern.
Mitzubringen: Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe, Handschuhe, Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtsschutz, eine funktionstüchtige Kettensäge (falls vorhanden).

wenig Teilnehmer Rund um das Gartenjahr

vhs Kellinghusen ab Do., 21.01., 19:00 Uhr

Sie möchten Ihren Garten neu gestalten, neue Beete anlegen, ergänzen um Gemüse und Kräuter? Sie sind sich nicht sicher, welcher Standort der richtige ist? Fragen zur Gestaltung, Standortbestimmung, Pflanzzeiten, Beetpflege rund ums Jahr werden an diesem Abend erörtert.

wenig Teilnehmer Gehölzschnitt

vhs Kellinghusen ab Sa., 23.01., 10:00 Uhr

Der Workshop beinhaltet die Wuchsgesetze der Bäume und Sträucher. Wann ist der richtige Schnittzeitpunkt, was muss man zur Wundverhei-lung beachten und wie wird die Blühfähigkeit erhalten. Neben den Tipps für den Verjüngungsschnitt gibt es weitere praktische Hinweise. Mitzubringen: Wetterfeste Kleidung.

Seite 1 von 3

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download