Seite 1 von 4


Kursprogramm aus Literatur/Theater

Keine Internetanmeldung möglich Theaterfahrten-Abonnement

vhs Tangstedt ab Sa., 05.10., 17:30 Uhr

Theaterfans können mit der VHS Tangstedt in Zusammenarbeit mit Inkultur fünf Aufführungen von Hamburger Bühnen erleben. Unser Angebot beinhaltet die Eintrittskarten inklusive der Busfahrten und der einführenden Informationen über die einzelnen Aufführungen im Bus. Wir fahren mit dem gecharterten Bus, der uns direkt zum Veranstaltungsort bringt; die Mäntel können im Bus gelassen werden. Die Karten werden im Bus verteilt. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, an welchem der Haltepunkte Sie zusteigen und mit wem Sie zusammensitzen möchten. Wenn Sie Gastkarten für die Aufführungen möchten, rufen Sie Regina Sander unter 04109 / 9586 an.
1. Deutsches Schauspielhaus, Die Nibelungen - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie, Sa, 05.10.2019, 20.00 Uhr
2. Altonaer Theater, Shakespeare in Love, Do, 07.11.2019, 20.00 Uhr
3. Staatsoper Hamburg, Hänsel und Gretel, Mi, 04.12.2019, 19.00 Uhr
4. Ernst Deutsch Theater, Pension Schöller, Di, 07.01.2020, 19.30 Uhr
5. Laeiszhalle großer Saal, Felix Mendelssohn Bartholdy – Elias, Fr, 07.02.2020, 19.30 Uhr

auf Warteliste Theatergruppe

vhs Lauenburg ab Mo., 02.12., 20:00 Uhr

Seit 1998 besteht die VHS-Theatergruppe "Theater aus der Tabakfabrik", die das Lauenburger Publikum jedes Jahr mit einer neuen Premiere überrascht. Gespielt wird quer durch die Weltdramatik: Komödie, Tragödie aber auch Kabarett und Boulevard. Aktuell probt die Gruppe den "Jedermann", der im Sommer 2017 als Open Air Inszenierung aufgeführt werden soll.
Neueinsteiger sind stets herzlich willkommen. Gesucht werden auch immer helfende Hände, die erst einmal hinter den Kulissen Theaterluft schnuppern möchten.
Interessenten können sich telefonisch informieren.

wenig Teilnehmer Schreibende Paare & deren Romane in der Litraturgruppe

vhs Lütjenburg VHS Lütjenburg, ab Mi., 08.01., 17:00 Uhr

Diesen Frühling wird in der Literaturgruppe "schreibende Paare" behandelt. Am 08. Januar 2020 werden die Autorenpaare und deren Romane für die weiteren Treffen besprochen. Am 15. Januar findet kein Treffen der Literaturgruppe statt. Erst am 22. Januar sind wöchentliche Treffen geplant. Bitte, die Termine beachten!

Die Kursgebühr ist bis Kursbeginn ausschließlich per Überweisung zu entrichten! Barzahlung ist ab 01. August 2019 nicht mehr möglich.

auf Warteliste Literatur?Literatur!

vhs Preetz VHS Preetz, ab Do., 09.01., 18:00 Uhr

Wir lesen ausgewählte zeitgenössische Bücher und tauschen uns in regem Gespräch aus.

auf Warteliste Literatur?Literatur!

vhs Preetz VHS Preetz, ab Do., 09.01., 19:30 Uhr

Wir lesen ausgewählte zeitgenössische Bücher und tauschen uns in regem Gespräch aus.

wenig Teilnehmer Landfrauen-Lesekreis

vhs Albersdorf ab Mo., 13.01., 19:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Landfrauen Verein Albersdorf-Schafstedt findet jeweils am 2. Montag des Monats in den Monaten Oktober bis April findet der Lesekreis der Landfrauen Albersdorf-Schafstedt e.V.statt.
In gemütlicher Runde werden Bücher vorgestellt.
Der Jahresbeitrag beträgt 17,50 €.

Anmeldung möglich Wir lesen...

vhs Lauenburg ab Mo., 13.01., 19:00 Uhr

Der Literaturkreis der VHS Lauenburg in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Lauenburg liest pro Semester einen Roman, dabei geht die Auswahl des Lesestoffes über Klassiker der Weltliteratur bis hin zu hochaktuellen Romanen von zeitgenössischen Autoren.

Christoph Hein Glückskind mit Vater Suhrkamp Taschenbuch 2017

Der 2016 erschienene Roman erzählt die Geschichte von Konstantin Boggosch, der nach 1945 in der DDR als Sohn eines zum Tode verurteilten SS-Mannes aufwächst und sein Leben lang immer wieder vom Schatten dieses Vaters, den er nie kennenlernte, eingeholt wird. Er flieht nach Marseille, freundet sich mit ehemaligen Résistance-Kämpfern an, geht aus Scham über seine Herkunft zurück in die DDR, versucht dort beruflich Fuß zu fassen und bringt es bis zum Schuldirektor –doch die Vergangenheit holt ihn immer wieder ein - eine beispielhafte Lebensgeschichte der Nachkriegszeit, klug und anrührend.
Im Rahmen des Kurses lesen wir gemeinsam längere Passagen aus dem Roman, diskutieren die Hintergründe und beschäftigen uns dem vielfach ausgezeichneten Autor, der zu den wichtigsten deutschsprachigen Schriftstellern unserer Zeit gehört.

Im Rahmen des Kurses wird das ausgewählte Buch gemeinsam gelesen und diskutiert.

Anmeldung möglich Literatur-Gesprächskreis

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Di., 14.01., 18:30 Uhr

geplante Titel: 1.) 14.01.2020: Sasa Stanisic, Herkunft
2.) 04.02.2010: Zeruya Shalev, Schmerz
3.) 10.03.2010: Claire Fuller, Bittere Orangen
4.) 07.04.2010: Gustave Flaubert: Madame Bovary
5.) 19.05.2020: Ian Mc Ewan, Maschinen wie ich
6.) 23.06.2020: Georg Büchner, Woyzeck

wenig Teilnehmer Heikendörper Speeldeel Übungsabende

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Do., 23.01., 19:00 Uhr

Besuchen Sie doch die Heikendörper Speeldeel im Internet unter www.speeldeel-heikendorf.de.
Zu unserem Thema „Ausgezeichnete Familienromane“ steht aus dem letzten Semester noch Francesca Melandri (geb. 1964) mit ihrem Roman „Alle, außer mir“ (Wagenbach) aus. Die verdrängte italienische Kolonialgeschichte und ihre Auswirkungen bis heute sind der Inhalt dieses drei Generationen umfassenden Familienromans. Den Übergang zu unserem neuen Thema, der kanadischen Literatur, die dieses Jahr Schwerpunkt der Frankfurter Buchmesse sein wird, bildet der Familienroman der frankokanadischen Autorin Jocelyne Saucier (geb. 1948). Im Rückblick erzählen mehrere Familienmitglieder die Geschichte der wilden und stolzen Familie Cardinal mit 21 Kindern, die in einer Bergbauregion lebt. Doch was passierte bei einer unterirdischen Explosion wirklich, nach der sich die Kinder in alle Welt zerstreuten? „Niemals ohne sie“ (Insel) handelt von Familienzusammenhalt, Ehre und Schuld. Kim Thuy (geb. 1968) floh im Alter von 10 Jahren mit den Boat People aus Vietnam und schreibt heute erfolgreiche Bücher in französischer Sprache, die meist autobiographisch gefärbt sind. „Der Geschmack der Sehnsucht“ (dtv) erzählt von einer jungen Vietnamesin in Kanada, die sich durch die Kunst des Kochens ihrer Vergangenheit erinnert und sich eine Zukunft erschafft.
Alle TeilnehmerInnen werden gebeten bis zum ersten Termin „Alle, außer mir“ zu lesen. Neue TeilnehmerInnen sind herzlich willkommen.

Seite 1 von 4

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download