Seite 1 von 1


Kursprogramm aus Kunst-, Kulturgeschichte

wenig Teilnehmer Kunst trifft Philosophie - Max Beckmann

vhs Tangstedt ab Mi., 15.04., 14:00 Uhr

Kunst trifft Philosophie: Dr. Gabriele Himmelmann und Dr. Marlies Lehmann im Gespräch.
Max Beckmann (1884–1950) ist einer der großen Künstler der Moderne. Er gilt als kraftvoller Interpret der Welt und seiner Zeit mit dem Menschen im Fokus. Die Ausstellung untersucht erstmals die zahlreichen, oft widersprüchlichen Rollen von Weiblichkeit und Männlichkeit in seiner Kunst. Die rund 180 gezeigten Gemälde, Plastiken und Werke auf Papier machen die Breite und gesellschaftliche Relevanz des Themas erfahrbar und ermöglichen ein tieferes Verständnis Beckmanns facettenreicher, sinnlicher Kunst. Seine Selbstdarstellungen und Doppelbildnisse, die Porträts von Männern und Frauen seiner Zeit sowie mythologische und biblische Figurenbilder machen Grundkonstanten menschlichen Zusammenseins eindrucksvoll erfahrbar: Begehren, Hingabe, Werben, Zurückweisung, Abhängigkeit, Widerstreit, Freiheitsdrang und Verschmelzung. (siehe Hamburger Kunsthalle: https://www.hamburger-kunsthalle.de/)

wenig Teilnehmer Mittelalterlicher Schwertschaukampf

vhs Kellinghusen ab Sa., 25.04., 10:00 Uhr

Sie erhalten einen ersten Einblick in die Kunst des Schaukampfes. Es wird der freie Kampf mit Übungsschwertern unterrichtet. Unterschiedliche Schrittfolgen, Attacken und Paraden, Kraft und Geschicklichkeit, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit werden besonders trainiert. Die Kosten je Übungsschwert betragen 6,00 € und sind direkt beim Dozenten zu bezahlen. Mindestalter der Teilnehmer/innen 14 Jahre.
Mitzubringen: Turnschuhe, leichte Handschuhe/Fahrradhandschuhe, Sportkleidung, viel zu Trinken, Pausenimbiss.
An diesem Tag widmen wir uns den Kulturdenkmälern der Region Fehmarn: Wir besuchen die besonders schöne Hallenkirche St. Petri Kirche mit bäuerlich reicher Ausstattung in Landkirchen, und fahren nach dem Mittagessen über Lemkenhafen nach Petersdorf, um uns die stattliche gewölbte Hallenkirche St. Johannis mit bedeutendem Schnitzaltar anzuschauen. Bei der Gelegenheit statten wir auch dem bis 1154 genutzten Galgenberg einen Besuch ab. Weiter geht es nach Bannesdorf zur örtlichen St. Johannis Kirche mit den schmucken Logen der "Vetternschaften". Ein Spaziergang im Ostseeheilbad Burgtiefe rundet den Tag ab; wir schauen uns das 1966/ 72 vom dänischen Architekten Arne Jacobsen entworfene "Musterbad" an.

Das Mittagessen im Restaurant "Dat ole Aalhus" ist in der Gebühr enthalten; Getränke im Restaurant sind individuell abzurechnen.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 25 Personen begrenzt.

auf Warteliste Besichtigung Schloß Breitenburg -AMS 2. Mai 2020

vhs Kellinghusen ab Fr., 08.05., 16:30 Uhr

Sie werden durch das Schloss Breitenburg geführt und eine Stunde lang umfassend informiert.

Treffpunkt: 16:15 Uhr Parkplatz auf dem Schlossgelände
Anmeldeschluss: 2. Mai 2020

Anmeldung möglich Die Klosterinsel und Klosterkirche in Bordesholm

vhs Bordesholm-Wattenbek ab So., 17.05., 15:00 Uhr

"Was ich schon immer über die Klosterinsel und die Klosterkirche in Bordesholm wissen wollte."
Bei einem gemeinsamen Spaziergang über die Klosterinsel wollen wir versuchen, diese Fragen gemeinsam zu beantworten. Gleichzeitig werde ich Sie an Orte führen, die normalerweise nicht zugänglich sind. Es wird viel Spannendes zu sehen und zu erfahren geben.

Kinder und Jugendliche nehmen kostenfrei an der Fühurng teil.

wenig Teilnehmer Exkursion: Fritz During-Künstler der Region, Ausstellung in drei Muse

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab So., 17.05., 10:00 Uhr

Busreise zu der Ausstellung in drei Museen.
Die Werke des Bildhauers Fritz During sind aus unserer Region nicht wegzudenken. Sie stehen auf Schulhöfen, in öffentlichen Gebäuden und eine Vielzahl befindet sich im privaten Besitz. 1910 in Burg im Spreewald geboren, arbeitete er nach seiner Ausbildungszeit an der Berliner Kunstakademie ab 1936 bei der "Kieler Kunstkeramik". Bauschmuck wie Türrahmungen und Hauszeichen, hat sich aus dieser Zeit im Kieler Umland erhalten. Nach dem Krieg begann er als freischaffender Künstler zu arbeiten und siedelte sich mit seiner Frau in Raisdorf/ OT Schwentinental an.
Während im Plöner Kreismuseum seine Kunst bis Ende der 1950er Jahre gezeigt wird, liegt im Probstei-Museum Schönberg der Schwerpunkt auf den Kunst-am-Bau-Aufträgen in den 1960er Jahren. Hier sind u.a. seine Arbeiten im Schulbereich von Bedeutung. Auch seine Kleinplastiken und Reliefs für den privaten Gebrauch werden präsentiert und die von ihm genutzten Verfahren des Bronzegusses anschaulich vermittelt. Im Künstlermuseum Heikendorf-Kieler Förde geht es weiter mit den 1970er Jahren. Die realistischen Großplastiken werden von der abstrakten Kunst in den Hintergrund gedrängt und wurden kaum noch für öffentliche Bauten gewünscht. Der Bildhauer modelliert zunehmend kleinere Werke, deren häufig hintergründiger Humor den Betrachter zum Schmunzeln bringt.
Der Großteil der gezeigten Werke stammt aus dem Bestand der Fritz-During-Stiftung im Kreis Plön. Ergänzt wird die Gesamtschau in den drei Museen durch Werke aus dem Privatbesitz und durch Werke zeitgleich arbeitender Künstler aus der Region.
VHS-Reise Heikendorf, Sonntag 17. Mai 2020, 10 Uhr, Künstler Museum Heikendorf, Kosten: (55 €), Besuch der drei Museen mit Einführungen durch die jeweiligen Museumsleiterinnen. Mit Mittagessen und Kaffee und Kuchen.

wenig Teilnehmer Weben auf Handwebrahmen

vhs Kellinghusen ab Sa., 23.05., 10:00 Uhr

Die Handweberei besitzt eine lange Tradition. Mit der technischen Entwicklung gerät sie immer mehr in Vergessenheit. Im Kurs erhalten Sie einen Überblick über diese alte Kulturtechnik. Es stehen Webrahmen von 80 cm zur Verfügung. Der Kurs geht auf die Interessenvielfalt und die unterschiedlichen Voraussetzungen ein, sodass alle, die sich für die klassischen Webtechniken interessieren, Zugang finden werden. Sie weben Stoffe für Nützliches und Dekoratives wie z.B. Tischsets, Kissenhüllen, Schals. Materialkosten je nach Garnwahl und Menge.
Kleingruppe 5 TN. Dieser Workshop ist nicht ermäßigungsfähig.
Mitzubringen: Garn, wer hat, Schere und Maßband.

wenig Teilnehmer Besichtigung Schloß Breitenburg -AMS 20. Mai 2020

vhs Kellinghusen ab Mi., 27.05., 16:30 Uhr

Sie werden durch das Schloss Breitenburg geführt und eine Stunde lang umfassend informiert.

Treffpunkt: 16:15 Uhr Parkplatz auf dem Schlossgelände
Anmeldeschluss: 26, Mai 2020

Seite 1 von 1

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download