Seite 1 von 22


Kursprogramm aus Autogenes Training/Yoga/Entspannung

Anmeldung möglich Hatha Yoga

vhs Laboe VHS Laboe, ab Mo., 06.01., 17:30 Uhr

In diesem Kurs werden die verschiedenen Seiten des Yogas vermittelt. Yoga umfasst gezielte, bewusst und achtsam ausgeführte Körper-, Atem- und Entspannungsübungen und Meditation, die auch zur Integration in den Alltag geeignet sind. Über gezielte Bewegungen kommt man zur inneren Ruhe. Mit Hilfe der Vorstellungskraft und bewussten Körperübungen kommt es zur Steigerung der Konzentration und zur Förderung bzw. Erhaltung des Gesundheitszustandes. Ist der Mensch körperlich und seelisch im Gleichgewicht, so kann er besser mit Situationen umgehen, die normalerweise Stress auslösen.
Dieser Kurs ist für jeden geeignet. Man muss nicht besonders sportlich oder gelenkig sein.

auf Warteliste Kurs: Hatha Yoga am Donnerstagabend

vhs Gettorf ab Do., 09.01., 18:30 Uhr

Der Fokus dieses Kurses richtet sich auf die Kräftigung und Dehnung der Muskulatur durch Körperhaltungen (Asanas). Die Bewegungsfolgen (Karanas) unter Berücksichtigung der Atemphasen fördern den Energie- und Blutkreislauf und harmonisieren das Nervensystem. Der Körper wird dadurch von Blockaden befreit. Dieser Kurs richtet sich an Frauen und Männer jeden Alters, die bereits erste Yogaerfahrungen gemacht haben.
Verena Rißmann ist angehende Yogalehrerin nach den Richtlinien des BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.).

auf Warteliste Kurs: Hatha Yoga am Donnerstagnachmittag

vhs Gettorf ab Do., 09.01., 17:00 Uhr

Der Fokus dieses Kurses richtet sich auf Entspannung und Körperwahrnehmung. Atemübungen (Pranayamas), Körperstellungen (Asanas) und Bewegungsfolgen (Karanas) sind so ausgewählt, dass sie für Geübte und Ungeübte geeignet sind. Dabei kräftigen wir unseren Körper und bringen ihn in Balance. Elemente aus Faszientraining und Meditation tragen ebenfalls zu Wohlbefinden und Gesunderhaltung unseres Körpers bei.
Verena Rißmann ist Yogalehrerin nach den Richtlinien des BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.).

fast ausgebucht Kurs: Hatha Yoga als Start in den Tag

vhs Gettorf ab Do., 09.01., 09:15 Uhr

Der Körper wird in der morgendlichen Yogapraxis durch sanfte Bewegungen mal statisch, mal dynamisch geweckt und mobilisiert. Der Morgen ist ein guter Zeitpunkt, den eigenen Energiefluss in Schwung zu bringen und sich ganz bewusst den Herausforderungen des Alltags zu stellen. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an erfahrenere Teilnehmende.
Susanne Schulz ist Hatha-Yogalehrerin, zertifiziert durch Deutsche Paracelsus Schulen.

wenig Teilnehmer Taiji Quan 2

vhs Laboe VHS Laboe, ab Sa., 11.01., 10:00 Uhr

Taiji Quan heißt wörtlich "die Kampfkunst nach dem Naturgesetz von Yin und Yang". Die seit Jahrhunderten überlieferten Taiji-Prinzipien bilden den Wegweiser für unser praktisches Üben in der Anwendung von Yin und Yang. Nicht nur der Körper profitiert von der Art der Haltung und Bewegung im Taijiquan, sondern auch der Geist wird gesammelt und gestärkt. Der harmonische Wandel von Yin und Yang fördert unsere innere Stabilität und lässt die Vitalenergie (Qi) fließen. So bietet Taijiquan ein hochwertiges Übungssystem für das Innere und das Äußere.

Einstieg und Anmeldung sind jederzeit möglich.
Der Kurs läuft auch nach dem 28.03.2020 weiter.

auf Warteliste Yoga am Montagabend - früh

vhs Preetz VHS Preetz, ab Mo., 13.01., 18:30 Uhr

In unserer schnelllebigen, hektischen Zeit fühlen sich viele Menschen gestresst. Spannungen und Schmerzen sind alltägliche Begleiterscheinungen. Seit vielen Jahren zählt Yoga zu den Wegen, Gesundheit und Wohlergehen zu stärken. Es hat unabhängig vom Alter schon vielen geholfen, wieder Kraft zu schöpfen, die Beweglichkeit zu fördern und den ganzen Organismus zu regenerieren.

wenig Teilnehmer Yoga am Montagabend - spät

vhs Preetz VHS Preetz, ab Mo., 13.01., 20:15 Uhr

Anmeldung möglich Frisch in den Tag mit Yoga am Morgen

vhs Preetz VHS Preetz, ab Di., 14.01., 09:30 Uhr

Yoga bietet uns wirkungsvolle Methoden um unseren Körper und Geist zu harmonisieren. Durch gezielte, kraftvolle Körperhaltungen (Asanas), gelenkte Konzentrations- und Entspannungsübungen und eine gesunde Atmung erhalten wir mehr Vitalität und Lebensfreude und können frisch in den Tag starten.

Versicherten einer teilnehmenden Krankenkasse können die Kurskosten im Rahmen der jeweils gültigen Satzungsregelung anteilig erstattet werden. Die entsprechenden Regelungen kann der Versicherte bei seiner Krankenkasse erfragen. Die Erstattung an den Versicherten erfolgt nach Abschluss des Präventionskurses durch die Krankenkasse. ZPP Kurs-ID: 20171030-962620

zertifiziert durch die ZPP als Präventionskurs nach §20 SGBV

auf Warteliste Kurs: Spirit & Flow -- Yoga ganzheitlich und achtsam

vhs Gettorf ab Do., 16.01., 19:15 Uhr

Dich erwartet ein achtsames, entspannendes Yoga, welches Dich zur Ruhe kommen lässt und gelassener und ausbalancierter durchs Leben führt. Die Körperübungen werden mit der Atmung koordiniert und es entstehen fließende Übungsfolgen, mal mit, mal ohne Musik. Wir beginnen mit einer Anfangsmeditation, praktizieren den Sonnengruß als Erwärmung des ganzen Körpers, üben verschiedene Asanas und lernen viel über unsere Atmung. Die Stunde wird abgerundet durch eine Endentspannung. Vorkenntnisse im Yoga und Interesse am spirituellen Hintergrund sind wünschenswert.
Jutta Kröning ist Yogalehrerin BYY (Berufsverband präventives Yoga und Yogatherapie), Yoga Alliance anerkannt.

Anmeldung möglich Progressive Muskelentspannung nach. E. Jacobsen

vhs Plön VHS Plön, ab Fr., 17.01., 18:00 Uhr

"Der sichere Weg zur körperlichen Entspannung und inneren Ruhe"

Die progressive Muskelrelaxation (PMR) ist neben dem Autogenen Training eines der bekanntesten wissenschaftlich anerkannten Entspannungsverfahren. In den 20er Jahren von Prof. Edmund Jacobsen entwickelt, gibt Ihnen diese Methode die Möglichkeit, durch Tiefenmuskelentspannung aktiv Ihr Wohlbefinden zu steigern.
Die PMR beruht auf der Erkenntnis, dass zwischen muskulärer und psychischer Spannung ein Zusammenhang besteht.
Das Grundprinzip der progressiven Relaxation besteht darin, dass nacheinander einzelne
Muskelgruppen (z. B. die Hände, Schultern, Zehen usw.) für einige Sekunden willentlich angespannt und anschließend deutlich länger entspannt und gelockert werden. Sie lernen dabei, Anspannungs- und Entspannungszustände im Körper genauer zu unterscheiden. Durch die intensive Wahrnehmung der körperlichen An- und Entspannungsphasen lenken Sie Ihren Körper selbst auf einen neuen Weg der aktiven Entspannung.
Wichtiger Teil des Entspannungstrainings ist eine langsame und regelmäßige Atmung
Progressiv, also voranschreitend, ist das Training, da es der Übende mit fortschreitender Praxis immer besser lernt, nach einer kurzen Anspannungsphase einer Muskelgruppe diese wieder zu entspannen.
Über die so gewonnene Sensibilität für Spannung in der Willkürmuskulatur entwickelt sich ein neues Körpergefühl für Entspannung, das sich schließlich im Nervensystem verankert. Dieses neue Körpergefühl ermöglicht es Ihnen, z. B. Verspannungen im Vorfeld zu erspüren und mit Hilfe der PMR-Übungen aufzulösen.
Die PMR ist ein einfaches, sehr direktes und körperbezogenes Verfahren, Entspannung zu erlernen.
Regelmäßiges Üben ist unbedingt notwendig und Voraussetzung für den Erfolg.
Mit zunehmender Praxis lassen sich die Übungen durch das Verbinden mehrerer Muskelgruppen erheblich abkürzen. In Stresssituationen können Sie somit sehr schnell mit Entspannung reagieren!
Angewandt werden kann die progressive Muskelentspannung unter anderem zur Stressprävention, Burnout Prophylaxe, oder auch einfach zur allgemeinen Entspannung und Entschleunigung des oft so hektischen Alltags.
Die progressive Muskelentspannung eignet sich unterstützend bei Stress, Schlafstörungen, innerer Unruhe.
Nicht angewandt werden darf die progressive Muskelentspannung bei schweren und akuten Belastungs- und Krankheitszuständen, wie z. B. schweren depressiven Störungen, Small-Airway-Asthma, massiven Herz-Kreislauferkrankungen und Epilepsie.

Seite 1 von 22

Kurssuche

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Gesellschaft

Sprachen

Sprachen

Kultur

Kultur

Beruf

Beruf

Gesundheit

Gesundheit

Grundbildung

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

 

Download