Seite 1 von 4


Kursprogramm aus Vorträge

Anmeldung möglich Wir umrunden Südamerika

vhs Kronshagen ab Mi., 01.12., 19:30 Uhr

Naturschönheiten und Weltstädte zwischen Subtropen und Kap Hoorn erwarten uns auf dieser Schiffsreise. Ob Rio de Janeiro, Patagonien oder Feuerland, Buenos Aires oder die sagenhaften Fjorde von Chile….Südamerika in seiner ganzen Vielfalt in einem Vortrag!

Bitte anmelden! Bitte die 3-G-Regel beachten! (Vorlage der Nachweise über "Geimpft", "Genesen" oder "Getestet")

Kurs ausgefallen Ausfall: Film: Gettorf 1976

vhs Gettorf ab Sa., 04.12., 17:00 Uhr

Anlässlich der 100-Jahrfeier "Kommunale Selbständigkeit der Gemeinde Gettorf" entstand im September 1976 ein Film, der heute Erinnerungen aus dieser Zeit aufleben lässt. In dem ca. 90 minütigen Filmvortrag werden alte Gettorfer viele Personen wiedererkennen.
Die Filmvorführung findet in Kooperation mit dem Windmühlen- und Verschönerungsverein Gettorf statt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende an den Windmühlenverein wird gebeten.

Anmeldung möglich FAK Adventsfeier mit weihnachtlichem Programm

vhs Kronshagen ab Di., 07.12., 15:00 Uhr

Kostenlose Karten gibt es ab 22. November 2021 in der Geschäftsstelle der VHS, im Bürgerbüro des Rathauses und in der Bücherei.

Bitte anmelden! Bitte die 3-G-Regel beachten! (Vorlage der Nachweise über "Geimpft", "Genesen" oder "Getestet")

wenig Teilnehmer Tipps für gelungene Pressearbeit-ein Praxisabend Online

vhs Preetz VHS Preetz, ab Di., 07.12., 19:00 Uhr



Am Dienstag, 07. Dezember 2021 von 19:00 - 20:30 Uhr laden wir zur Zoom-Konferenz ein.
Leitung: Anja Rüstmann, Chefreporterin der Kieler Nachrichten in Plön

Um über die wichtige Arbeit Ihres ehrenamtlichen Engagements zu berichten und zu informieren, ist die Zusammenarbeit mit der örtlichen oder regionalen Presse von großer Bedeutung.

Wie gestalte ich meine zielgerichtete Pressearbeit und den Kontakt zu Redakteuren? Was ist bei einer Pressemitteilung zu beachten? Was sind gut aufbereitete Informationen? Sind digitale Unterlagen erwünscht? Wie gestalte ich Berichte, Interviews und Meldungen?

Eine vorherige Anmeldung ist wegen der Vorab-Übermittlung der Zugangsdaten bis zum 03.12.2021 per Mail an info@freiwillig-im-kreis-ploen.de oder telefonisch unter 04342-71748 erforderlich.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der kvhs Plön und dem Freiwilligenzentrum im Kreis Plön statt. Dieses Angebot ist für ehrenamtlich Engagierte im Rahmen der Engagementstrategie des Landes Schleswig-Holstein.

Anmeldung möglich Reisebericht: Frankreich - Die Provence - Berge & Meer

vhs Nortorf ab Fr., 10.12., 19:00 Uhr

Starten wollen wir die Rundtour per Wohnmobil in der ehemalig römischen Provinzstadt Orange, gefolgt vom früheren päpstlichen Gegenpol zu Rom, also Avignon mit seinem weltberühmten Papstpalast und der weltweit besungenen Pont d’Avignon. Via Arles mit Amphitheater landen wir schließlich in der legendären Hafenstadt Marseille.
Weltbekannt sind sie ja allesamt, die touristischen Mittelmeermetropolen wie St. Tropes, Cannes, Nizza. Gleichfalls das Fürstentum Monaco. Wir folgen der Mittelmeerroute bis an die italienische Grenze bei Menton.
Eingebettet sind alle, diese städtischen Ziele in z.B. meerestypische Landschaften, wie die Camargue oder dem schroffen Küstenstreifen am Cap Canaille. Oftmals nur wenige Kilometer landeinwärts erheben sich einerseits so manch liebliches Bergpanorama, aber auch z.T. bizarre Felsformationen. Die Namen Esterelgebirge, Roussillon mit seinen Okkerfelsen bzw. Dentelles de Montmirail legen hiervon Zeugnis ab. Gekrönt werden diese Naturschauspiele schließlich von Europas größtem Canyon, dem Gorge du Verdon.

wenig Teilnehmer FRANKREICH: Provence

vhs Bordesholm-Wattenbek Huus an´n Markt , ab Di., 14.12., 19:00 Uhr

FRANKREICH: Die Provence - Berge & Meer
Starten wollen wir die Rundtour per Wohnmobil in der ehemalig römischen Provinzstadt ORANGE, gefolgt vom früheren päpstlichen Gegenpol zu Rom, also AVIGNON mit seinem weltberühmten Papstpalast und der weltweit besungenen Pont d’Avignon. Via ARLES mit Amphitheater landen wir schließlich in der legendären Hafenstadt MARSEILLE.
Weltbekannt sind sie ja allesamt, die touristischen Mittelmeermetropolen wie St. TROPEZ, CANNES, NIZZA. Gleichfalls das Fürstentum MONACO. Wir folgen der „Mittelmeerroute“ bis an die italienische Grenze bei MENTON. Eher der Geruchssinn als die Optik ist gefordert in der Welthauptstadt des Parfums, in GRASSE.
Eingebettet sind alle, diese städtischen Ziele in z.B. meerestypische Landschaften, wie die Camargue oder dem schroffen Küstenstreifen am Cap Canaille. Oftmals nur wenige Kilometer landeinwärts erheben sich einerseits so manch liebliches Bergpanorama, aber auch z.T. bizarre Felsformationen. Die Namen Esterelgebirge, Roussillon mit seinen Okkerfelsen bzw. Dentelles de Montmirail legen hiervon Zeugnis ab. Gekrönt werden diese Naturschauspiele schließlich von Europas größtem Canyon, dem Gorge du Verdon.
Lust auf ein "süßes Geheimnis"? In MONTÉLIMAR bzw. AIX-EN-PROVENCE finden wir es. Welches? Wird erst im Reisebericht verraten.
Die Pflegeschule Uhlebüll in Niebüll informiert Interessierte, Schulabgänger, Wieder- und Quereinsteiger/innen über schulische Voraussetzungen ihrer Ausbildungsangebote: Ausbildung zum Pflegefachfrau/-mann und Altenpflegehelferausbildung. Beginn für die 1-jährige Pflegehelferausbildung sind der 01.09. und 01.03. und für die 3-jährige Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann voraussichtlich der 01.10.2021. Schulzentrum Leck
Klaus Groth (1819-1899) gilt als einer der großen plattdeutschen Autoren des 19. Jhd.
Er hat die plattdeutsche Sprache in die neuere Literaturgeschichte eingebracht. Mit seinen Texten hat er das kulturelle Leben des 19. Jhd. in Schleswig-Holstein entscheidend mitgestaltet.
Seine Gedichte „Mien Modersprak“ und „Mien Jehann“ gehören zu den Meisterwerken plattdeutscher Lyrik. Rainer Schwarz wird Lieder nach Texten von Groth zu Gehör bringen.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten. Bitte die 3-G-Regel beachten! (Vorlage der Nachweise über "Geimpft", "Genesen" oder "Getestet")
Die Mongolei ist das am dünnsten besiedelte Land der Erde. Etwa ein Drittel der Bevölkerung ist noch immer der Jahrtausendealten nomadischen Lebensweise verbunden. Die Begegnung mit diesen Menschen gehört zu den eindrücklichsten Reiseerlebnissen. Die Bilderreise folgt einer landschaftlich vielseitigen Route durch das riesige Land, von den üppig blühenden Waldsteppen im Norden, durch die Grassteppen entlang der Flüsse bis zu den Dünenlandschaften der Gobi. Kommen Sie mit auf die Reise in ein wenig bekanntes Land!

wenig Teilnehmer Vortrag Thüringen-Rundtour: Es ist nicht alles Wurst.

vhs Bordesholm-Wattenbek Huus an´n Markt , ab Fr., 14.01., 19:00 Uhr

Thüringen-Rundtour: Es ist nicht alles Wurst.

Nein, weiß Gott nicht! Auch wenn die Thüringer Bratwurst Weltruhm erlangt hat.
Auf unserer Rundtour durch den gesamten Freistaat treffen wir auf Zentren der unterschiedlichsten Gattungen. Erfurt z.B. repräsentiert als Landeshauptstadt den politischen Mittelpunkt, gefolgt vom nahen Weimar mit dem Schwerpunkt für klassische Literatur und Musik. Auf dem Weg zum „Eldorado der Skatspieler“ Altenburg liegt die Glockenstadt Apolda (ebenso „Hauptstadt“ des thüringischen Karnevals).
Was dem Landesnorden sein Kyffhäuser Gebirge ist dem Süden vor allem der Thüringer Wald. Mit seinen schier unendlichen Wandermöglichkeiten, nicht nur auf dem Rennsteig, kann man diesen Landesteil getrost als "durchgegrünt" bezeichnen.
Alle diese Kultur- und Naturerlebnisse sind durchwoben mit besuchenswerten Burgen, Schlössern, Höhlen sowie Gedenkstätten der jüngsten, jüngeren aber auch älteren nicht nur thüringischen Geschichte.
Natürlich begegnen wir unterwegs fast auf Schritt und Tritt dem großen Reformator Martin Luther. Die Stadt Eisenach z.B. mit der Wartburg spiegelt viel von seinem nachhaltigen Schaffen und Wirken wider.
Last but not least: Kennen Sie das "thüringische Dreigestirn". Wer jetzt an Karneval denkt, liegt falsch. Doch wir erfahren seine Identität während des Reiseberichts.

Seite 1 von 4

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Bei Fragen zu einzelnen Kursen wenden Sie sich bitte an die veranstaltende Volkshochschule.

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

Download