Seite 1 von 2


Kursprogramm aus Tagesfahrten und Exkursionen

Wann sind Sie zum letzten Mal durch einen ihrer schönen Stadtparks geschlendert? Befestigte Wege, gemütliche Bänke und prächtige einheimische und fremdländische Parkbäume erwarten Sie dort. Beste Bedingungen, um die Bäume im Herbstkleid mit ihren Früchten näher zu betrachten, ihre Namen zu erfahren, ihre Geschichten zu hören und sie als gute Bekannte zu verlassen.
Bitte beachten Sie, eine Teilnahme ist nur mit einer Anmeldung möglich.

Dieses Angebot findet in Kooperation mit der Volkshochschule Nortorf statt. Im Rahmen dieser Kooperation werden Ihre Daten an diese Volkshochschule weitergegeben.

auf Warteliste Pilzführung

vhs Kellinghusen ab So., 03.10., 14:00 Uhr

Essbare Pilze kennenlernen und mehr. Die Führung fällt aus, wenn es in Strömen regnet. Mitzubringen sind: Korb und Messer, evtl. Pilzbestimmungsbuch, festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.

Anmeldung möglich Führung durch die Lübecker Gänge rund um St. Aegidien

vhs Reinfeld ab Sa., 09.10., 11:00 Uhr

Die Lübecker Mietswohngänge sind ein geschichtliches Zeugnis der Wohnbauten für ärmere Bürger*innen und Einwohner*innen der Stadt. Bauliche Entwicklung, Eigentumsverhältnisse, Bewohnergruppen und städtebauliche Verteilung sind die Themen dieser Exkursion

Treffpunkt: Haupteingang St. Aegidien

wenig Teilnehmer Die VHS Süsel plant zum Oktober einen Ausflug!

vhs Süsel ab Sa., 09.10., 07:30 Uhr


Wenn die Coronapandemie es zulässt, dann fahren Sie nach Schleswig, einer wunderschönen Region an der Schlei.

Stadtführung Schleswiger Altstadt mit Fischersiedlung Holm, dem Rathaus und dem Dom

Freizeit zum Bummeln und Mittagessen
Besuch Schloss Gottdorf mit Möglichkeit einer Audio Guide Führung ( zzgl. 1,50 Euro pro Headsets )
Abschluss ist ein gemeinsames Kaffeegedeck


Stadtführung:
Schleswiger Altstadt mit Fischersiedlung Holm, dem Rathaus und den Dom

ca. 2 Std. Freizeit zum Bummeln und Mittagessen

Besuch Schloss Gottdorf mit Möglichkeit einer Audio Guide Führung ( zusätzlich 1,50 Euro pro Headsets )

Den Abschluss des Ausfluges krönt ein Kaffeegedeck.

auf Warteliste Der Parkfriedhof Eichhof - fast ein botanischer Garten

vhs Kronshagen ab So., 10.10., 11:00 Uhr

Unser Klassiker: Auf dieser beliebten Wanderung gibt es eine der ältesten und bedeutendsten Baumsammlungen Norddeutschlands zu entdecken und zu bestaunen!

Treffpunkt: Eingang Eichhoffriedhof, Kopperpahler Allee
Entgelt: € 5,-, /erm. 3,- €, bitte anmelden!
An der Stelle der heutigen Kirche befand sich vor der Christianisierung des Dänischen Wohlds vermutlich ein Thingplatz. Um 1250 bis 1300 wurde ein Gotteshaus errichtet, welches damals dem heiligen Nikolaus von Myra und der Gottesmutter Maria geweiht war. Daneben befand sich eine dem Heiligen Georg (niederdeutsch: Jürgen) geweihte Kapelle, die im Mittelalter zahlreiche Pilger anzog und der Kirche große Einnahmen bescherte. Noch heute zeugen die Ausstattungsstücke der St.-Jürgen-Kirche wie die Bronzetaufe von 1424, der spätgotische Madonnen-Schnitzaltar und die Kanzel des Holzschnitzers Hans Gudewerdt des Älteren von 1598 von diesem Reichtum.
Die Führung findet in Kooperation mit dem Kirchbauverein für die St. Jürgen-Kirche zu Gettorf e.V. statt. Im Anschluss wird um Spenden für den Kirchbauverein gebeten.

wenig Teilnehmer Führung durch die Lübecker Stiftungen

vhs Reinfeld ab So., 24.10., 14:00 Uhr

Das religiös motivierte Mitgefühl für Arme und Bedürftige führte ab dem 13.Jahrhundert zur Gründung von Hospitälern, privaten Stiftungen und Armenhäusern. Diese Exkursion führt zu wesentlichen Beispielen der Fürsorge Lübecks: in das Heilig-Geist-Hospital, zu den Stiftungshöfen und zum Waisenhaus. Dargestellt werden weiterhin Zeugnisse der Armenkultur: Kleidung, Bettelbräuche, Opferstöcke und Armenordnungen.

Treffpunkt: Vor dem Heilig-Geist-Hospital

wenig Teilnehmer Sonntagsmatinee Ringelnatz

vhs Bordesholm-Wattenbek Huus an´n Markt , ab So., 31.10., 11:00 Uhr

"Ich bin etwas schief in das Leben gebaut"

Eine Lesung über Leben und Werk des Joachim Ringelnatz

"Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!"

Joachim Ringelnatz - eigentlich Hans Bötticher - bezauberte seine Zeitgenossen mit gefühlvollen und deftigen Gedichten. Er begeisterte mit "Die Ameisen", "Ein männlicher Briefmark", "Bumerang" oder der "Schnupftabaksdose". Erich Kästner meinte über ihn: "So stark ist der Dichter in dem Manne, der erlebt, dass das Banalste und Niedrigste durch ihn zum Wunder wird!"
Eine Liebeserklärung an seine Frau, die er Muschelkalk nannte: "Ich habe dich so lieb, ich würde dir ohne Bedenken eine Kachel aus meinem Ofen schenken".
Aber es gibt auch den anderen Ringelnatz, den Seefahrer, der die meist etwas deftige Figur "Kuttel Daddeldu" erfand, die durchaus autobiografische Züge aufweist.
Ein Kabarett-Kollege aus dem "Simpl" in München schrieb über ihn: "Es geht ein stummes Leuchten von ihm aus und sehr viel kindlich-schrille Güte..."
Und sein Freund, der Schauspieler Paul Wegener meinte: "Was an Ringelnatz exzentrisch erscheint, dient nur dazu, seine Seele von der Außenwelt abzuschließen und rein zu erhalten. Wie ein Heiliger kann er den Fischen predigen und mit Tieren reden."


Karl-Heinz Langer war mehr als 18 Jahre an der Niederdeutschen Bühne Kiel als Spieler und Regisseur tätig und 10 Jahre Bühnenleiter der Niederdeutschen Bühne in Preetz. Heute arbeitet er als Regisseur an der Niederdeutschen Bühne in Kiel.
2018 erhielt er von Ministerpräsident Daniel Günther die Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein.

Frau Christiane Struck wird die Matinee musikalisch begleiten.

Keine Internetanmeldung möglich Adventsfahrt 2021: Vorweihnachtliches Hamburg

vhs Wankendorf VHS Wankendorf, ab Sa., 04.12., 10:30 Uhr

Unsere Tagesfahrt führt uns in die Hansestadt Hamburg. Wir beginnen dort mit einer Stadtrundfahrt. Daran anschließen wird sich eine Besichtigung mit Führung in einer der Sehenswürdigkeiten der Stadt. Und dann erfolgt der Halt an zentraler Stelle, von wo die Weihnachtsmärkte der Innenstadt gut auf kurzem Wege zu erreichen sind. Interessante Besichtigungen und Wissenswertes sollen ebenso wie Verweilen, Shoppen und Genießen der Weihnachtsmärkte wieder Inhalt des Tages sein.
Erstmals wird das Frühwerk von Emil Nolde im Hinblick auf seine Verbindung zu anderen Künstlern des Norden gesetzt. Rund 80 größtenteils zwischen 1900 und 1902 entstandene Werke Noldes werden den Gemälden von nordischen Künstlerinnen und Künstlern dieser Zeit wie Georg Nicolai Achen, Anna Ancher, Michael Ancher, Vilhelm Hammershøi, Peter Ilsted, Peder Severin Krøyer, Ejnar Nielsen und Laurits Andersen Ring gegenübergestellt.

Seite 1 von 2

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Bei Fragen zu einzelnen Kursen wenden Sie sich bitte an die veranstaltende Volkshochschule.

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

Download