Seite 1 von 1


Kursprogramm aus VHS Kursleitungen (inkl. Zertifikatslehrgang EPQ)

Keine Internetanmeldung möglich EPQ Sprachen-Modul 2 (Oldenburg (Holst.)

Fortbildungen für Volkshochschulen ab Sa., 24.04., 10:00 Uhr

(In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen im Kreis Ostholstein)
Ziel dieses Seminartags ist die Reflexion des eigenen Wirkens als Lehrkraft: Was will ich meinen Lernern ermöglichen? Wie bewerte ich selbst wichtige Aspekte des Fremdsprachenunterrichts, und wie setze ich das im Unterricht um? Und was erwarten meine Lerner*innen eigentlich - von mir, vom Unterricht? Diesen Fragen gehen wir nach und setzen auch die Analyse aktueller Lehrwerke fort. Die Teilnehmenden präsentieren ausgewählte Beispiele zu gelungenen Arrangements, in denen kommunikative Übungen für das Sprechen, Hören, Lesen oder Schreiben sinnvoll aufgebaut werden. Ein Ausblick auf Daten und Zahlen zu vhs-Sprachkursen rundet das Bild ab und gibt Impulse für die Verortung der eigenen Kurse im System der vhs.

Keine Internetanmeldung möglich Schleswig / Sprachen-Modul 1

Fortbildungen für Volkshochschulen ab Sa., 12.06., 10:00 Uhr

Wie können Erwachsene am besten Sprachen lernen - im Sprachkurs, im Zielland, im Internet? Hat es überhaupt Sinn, jenseits der 30, 50, 70 eine neue Sprache zu lernen? Welche sprachlichen Kompetenzen sollen erlernt werden? Und wie können vhs-Kursleiter*innen erwachsenengerechten Fremdsprachenunterricht gestalten? An diesem Seminartag stehen Fragen zum Spracherwerb, zur Sprachenbiographie und zu Methoden des Fremdsprachenunterrichts im Mittelpunkt. Vor dem Hintergrund des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen werden Lehrwerke der neuesten Generation analysiert und digitale Ergänzungen bewährter Methoden vorgestellt. Eine kleine Hausaufgabe schlägt den Bogen zum Sprachen-Modul 2.

Keine Internetanmeldung möglich Schleswig / Sprachen-Modul 2

Fortbildungen für Volkshochschulen ab Sa., 07.08., 10:00 Uhr

Ziel dieses Seminartags ist die Reflexion des eigenen Wirkens als Lehrkraft: Was will ich meinen Lernern ermöglichen? Wie bewerte ich selbst wichtige Aspekte des Fremdsprachenunterrichts, und wie setze ich das im Unterricht um? Und was erwarten meine Lerner*innen eigentlich - von mir, vom Unterricht? Diesen Fragen gehen wir nach und setzen auch die Analyse aktueller Lehrwerke fort. Die Teilnehmenden präsentieren ausgewählte Beispiele zu gelungenen Arrangements, in denen kommunikative Übungen für das Sprechen, Hören, Lesen oder Schreiben sinnvoll aufgebaut werden. Ein Ausblick auf Daten und Zahlen zu vhs-Sprachkursen rundet das Bild ab und gibt Impulse für die Verortung der eigenen Kurse im System der vhs.

Keine Internetanmeldung möglich Flensburg / Modul 1: Lehren und Lernen an der vhs

Fortbildungen für Volkshochschulen ab Sa., 30.10., 10:00 Uhr

Erwachsenenbildung unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von dem, was und wie wir in der Schule gelernt haben und was und wie dort gelehrt wurde. Erwachsene lernen anders und bringen bereits viel an Wissen und Erfahrungen mit. Lernen und Lernen im Kontext der Volkshochschulen hat wiederum seine Besonderheiten. Als zukünftiger bzw. neuer Kursleiter bekommen Sie hier Impulse für Ihre Tätigkeit an der Volkshochschule und erfahren, was es dabei zu berücksichtigen gilt.

Das Seminar vermittelt Einblicke in die Funktionsweise des Gehirns und in die Lernpsychologie. Wir finden Antworten auf die Frage, welche Konsequenzen sich daraus für das Lernen Erwachsener an Volkshochschulen ergeben damit Teilnehmer erreicht werden und erfolgreiches Lernen gelingt. Von verschiedenen Lerntypen über unterschiedliches Lernverhalten bis hin zur Rolle des Kursleiters und motivationsfördernder Unterrichtsgestaltung erwerben Sie hier das Basiswissen für Ihre Kursleitertätigkeit. Inhalte:
Was ist Lernen und was ist besonders am Lernen Erwachsener?
Lerntypen und ihre Bedeutung für die Kursgestaltung.
Was begünstigt Lernprozesse?
Rolle des Kursleiters: Was bringe ich mit und wie setze ich es zieldienlich ein?
Methoden:
Impulsvorträge, Kleingruppenarbeit, Selbstanalyse, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Keine Internetanmeldung möglich Husum / Modul 2: Gruppenprozesse aktiv gestalten

Fortbildungen für Volkshochschulen ab Sa., 27.11., 10:00 Uhr

Eine Gruppe ist mehr als eine Menge Menschen die sich zur gleichen Zeit am gleichen Ort aufhalten. Es geht auch um ein Wir-Gefühl und die Verbundenheit der Einzelnen über die Treffen hinaus. Damit das Wir gelingt, müssen der und die Einzelne, das gemeinsame Thema und Ziel sowie das gemeinsame Miteinander in Balance gebracht werden.
Die Anforderungen an eine Gruppenleitung sind vielfältig. Gruppenfindungsphasen müssen berücksichtigt und angemessen begleitet werden.
Es können Konflikte auftreten, die ausgehalten und bewältigt werden wollen. Die Belange der Einzelnen wollen berücksichtigt werden, aber das gemeinsame Thema und Ziel sollte dabei auch nicht zu kurz kommen.
In dem Modul bekommen Sie einen Überblick über grundlegende Zusammenhänge und Handlungsmöglichkeiten im Gruppenprozess. Auf der Grundlage der Themenzentrierten Interaktion erfahren Sie, wie Sie Gruppen zu einem lebendigen Miteinander anleiten können.

Des Weiteren stehen fünf verschiedene Leitungsstile als Grundhaltungen für die Unterrichtsgestaltung im Mittelpunkt dieses Seminartages. Sie erfahren, wann Sie welchen Stil für sich und die Gruppe zieldienlich einsetzen können und wie Sie die dieses Werkzeug individuell und passgenau einsetzen können.

Inhalte:
Grundkenntnisse über Gruppen, Gruppenprozesse und Unterrichtsphasen.
Themenzentrierte Interaktion als Werkzeug für lebendige Unterrichtsgestaltung.
Gruppenprozesse wahrnehmen und verändern im Unterrichtsverlauf.
Fünf verschiedene Leitungsstile als Gestaltungswerkzeug für zieldienlichen Unterricht.

Seite 1 von 1

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

Download