Seite 1 von 4


Kursprogramm aus Geschichte/Zeitgeschichte

noch kein Termin bekannt Spurensuche Plön

kvhs Plön KREISVOLKSHOCHSCHULE, noch kein Termin bekannt

Seniorinnen und Senioren dokumentieren erlebte Geschichte und recherchieren Ortsgeschichte.


Die Plöner Gruppe arbeitet derzeit zur Rautenbergstraße.


Alle, die mit Erinnerungen oder Fotografien zur Spurensuche beitragen können, sind herzlich willkommen.

Anmeldung möglich Stammtisch Familienforschung

vhs Laboe VHS Laboe, ab Mo., 08.01.24, 18:00 Uhr

Einmal im Monat treffen sich Interessierte, um sich über Möglichkeiten der Recherche und der Informationen rund um die Ahnenforschung auszutauschen sowie Lesehilfen für alte Dokumente zu geben.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Der Kostenbeitrag ist beim Stammtisch zu zahlen.

Weitere Termine: 05.02., 04.03., 01.04., 06.05., 03.06., 01.07.2024

Kurs abgeschlossen "Reisen in der Antike" (Höhepunkte der antiken Literatur)

vhs Plön VHS Plön, ab Mi., 10.01.24, 19:30 Uhr

Bereits aus der Antike kennen wir berühmte Reisende. Von den mythischen Irrfahrten des Odysseus auf dem Rückweg von Troja nach Ithaka über den Alexanderzug nach Indien bis zu den Reisen des Apostels Paulus erstreckt sich hier ein weiter Bogen. Bei unserer Lektüre werden wir Menschen begegnen, die selbst auf Straßen, auf Schiffs- und Karawanenrouten unterwegs waren, die Bergketten überwanden und Meere bezwangen. Dabei wird es immer wieder um die Überschreitung von durch die Götter und die Natur gesetzten Grenzen gehen, nicht selten auch um die Lust an Fantasie und Abenteuer. Es steht zu erwarten, dass wir bei der Beschäftigung mit der antiken Überlieferung wieder einmal viel über Menschen und über uns selbst lernen. – Latein- oder Griechischkenntnisse sind keine Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kurs; wir werden in erster Linie mit ins Deutsche übersetzten Texten arbeiten.

wenig Teilnehmer Arbeitskreis Familienforschung Dithmarschen

vhs Nordhastedt ab Sa., 27.01.24, 14:00 Uhr

Arbeitskreis Familienforschung Dithmarschen

im Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V.


Monatliche Arbeitskreistreffen der Mitglieder - offen für Gäste, die an der Ahnenforschung in Dithmarscher Familien interessiert sind. Es wird um Voranmeldung gebeten bei der Arbeitskreisleitung Heinrich Sievers (sievers@dithmarscher-landeskunde.de) und Arne Johannsen (arneJohannsen@me.com)


Die AK-Treffen finden in Kooperation mit der VHS Nordhastedt jeweils in Präsenz in der Olen Schriewerie in Nordhastedt statt. Als Hybrid-Veranstaltung ist aber auch eine Online-Teilnahme möglich. Die entsprechenden Zugangsmodalitäten und Einwahl-Daten sind jeweils bei Heinrich Sievers zu erfragen.


Die AK-Treffen dienen dem Austausch, bieten methodische Hilfen und beinhalten auch Vorträge, auch die jeweils gesondert hingewiesen wird.


Nächste Treffen des AK Familienforschung Dithmarschen 2024:


27. Januar 2024

10. Februar 2024

2. März 2024

6. April 2024

11. Mai

15. Juni

6. Juli 2024

wird durch weitere Termine fortgesetzt

Anmeldung möglich Entdeckerkreis Dithmarscher Geschichte

vhs Nordhastedt ab Di., 20.02.24, 19:00 Uhr

Auftaktveranstaltung Dienstag, 20.02.2024 Beginn: 19.00 Uhr

weitere Termine: 26.3. - 14.5. - 27.8. - 15.10. - 26.11. jeweils 19.00 Uhr

Mit Thomas Giesenhagen (Tel 04804-991) / Ole Schriewerie - Anbau Parterre


Dithmarschen ist reich an Geschichte - vielfältiger, persönlicher, komplexer und berührender als die häufig verkürzten populären Blicke auf alte Bauernrepublik oder die Schlacht bei Hemmingstedt. Nur wer die geschichtliche Entwicklung nachvollzieht, kann die heutige Erscheinung unserer Heimatregion wirklich verstehen. In moderierter Form durchstreifen wir gemeinsam neben der Nordhastedter Ortsgeschichte verschiedene Regionen und Epochen. Unterhaltsam, aber auch mit nötigem Tiefgang und Sinn für Details. Historische Blicke hinter den Horizont und unter die Oberfläche der Dinge. Für Geschichtsinteressierte jeden Alters, die Spaß haben an der gemeinsamen Entdeckung und Entschlüsselung lokaler, regionaler oder familiengeschichtlicher Strukturen. Vorträge genießen, Inhalte diskutieren, eigene Themen einbringen, alles ist möglich.


Teilnahmegebühr 3 € je Veranstaltung - um Voranmeldung für die einzelnen Termine wird gebeten


26. März 2024 - Leben am und mit dem Wasser im Spiegel der Jahrhunderte

14. Mai 2024 - noch offen

27. August - noch offen

15. Oktober - noch offen

26. November - noch offen

Kurs abgeschlossen Arbeitskreis Familienforschung/ Genealogie

vhs Reinfeld ab Mo., 26.02.24, 19:00 Uhr

Wer sind meine Vorfahren? Wie waren ihre Lebensumstände? Wie kann ich mehr über sie erfahren? Was soll von mir in Erinnerung bleiben? Was fange ich mit meinen Erkenntnissen an?

Mittlerweile berichten wir in dem Gesprächskreis schon etliche Jahre über unsere Erfahrungen und Erfolge, was nach wie vor viel Spaß macht. Wir haben "Expertinnen und Experten" für die Internet-Recherche, Entzifferung der alten Schriften, Historisches usw. in unseren Reihen, so dass wir auch Hilfe bei bestimmten Fragen anbieten können. Wir wollen bei den unregelmäßigen Treffen weiterhin Erfahrungen und Erkenntnisse austauschen und helfen dabei neu Hinzukommenden beim Einstieg in das faszinierende Hobby.


Ansprechpartner: Frank Bolzmann; Tel. 04533-5082

Erster Termin: Montag, 19. Februar 2024; weitere Termine werden im Kurs abgesprochen.


Entgeltfrei

Anmeldung möglich Spanisch für Fortgeschrittene

vhs Glückstadt ab Do., 14.03.24, 18:30 Uhr

Der Kurs ist für Personen gedacht, die die grundlegende Grammatik und Fonetik der spanischen Sprache beherrschen, so dass sie in der Lage sind, auf die Sprache in alltäglichen Situationen zu zugreifen.

auf Warteliste Besichtigung Schloss Breitenburg - AMS.17. April 2024 -

vhs Kellinghusen ab Mi., 24.04.24, 15:45 Uhr

Die Schlossanlage Breitenburg ist eine der ältesten noch erhaltenen Anlagen in Schleswig-Holstein und der Hauptsitz der Adelsfamilie Rantzau. Während einer, mit Anekdoten bereicherten, Besichtigung erfahren Sie Historisches, Kulturelles und Informatives von früher und heute. Kinder bis 12 Jahre zahlen 4,50 € in Begleitung Erwachsener.



Treffpunkt: 15:45 Uhr Am Schlossbrunnen

Anmeldung möglich Führung: Das Mausoleum von Noer

vhs Dänischer Wohld Dänischenhagen, ab Sa., 27.04.24, 15:30 Uhr

Wunderschön gelegen in der einmaligen Parklandschaft des Schlosses in Noer liegt das Mausoleum von Noer. Hier haben der der Graf Friedrich Christian Carl August von Noer (verst. 1882) und seine Gattin, Gräfin Carmelita (1912) ihre letzte Ruhe gefunden. Das Mausoleum ist ein Werk des bekannten Kieler Architekten Moldenschardt, ein Schüler des berühmten Gottfried Semper. Das Gebäude besticht in seiner Schlichtheit durch Proportion und Farblichkeit sowie Liebe zum Detail und die achteckige Grabkapelle steckt innen wie außen voller Symbolik. Nach seiner Restaurierung (2007-2012) hat das Noerer Mausoleum den Deutschen Denkmalpreis erhalten.

-Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Mehrgenerationenhaus-

Nach einer Einleitung über Geologie und Tierwelt in der Kreidezeit durch den Hobby -Paläontologen Dirk Schnoor kann jeder bis 14:00 Uhr auf die Suche nach Donnerkeil und Seeigel gehen. Mindestalter der Teilnehmer/innen 10 Jahre. Kinder unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen. Mitzubringen: Warnweste, Helm (Fahrradhelm), Hammer, Meißel, festes Schuhwerk (Stiefel/ die auch schmutzig werden dürfen), Verpackungsmaterial, Proviant. Kinder bis 15 Jahren zahlen 8,00 €.

Seite 1 von 4

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Bei Fragen zu einzelnen Kursen wenden Sie sich bitte an die veranstaltende Volkshochschule.

www.vhs-sh.de