Seite 1 von 3


Kursprogramm aus Geschichte/Zeitgeschichte

wenig Teilnehmer Arbeitskreis Familienforschung/ Genealogie

vhs Reinfeld ab Mo., 05.09., 19:00 Uhr

In diesem Arbeitskreis treffen wir uns seit mehreren Jahren. Bei unseren in regelmäßigen Abständen stattfindenden Treffen erörtern wir neue Forschungsergebnisse und helfen neuen Teilnehmer*innen gerne dabei, sich zurechtzufinden bei Fragen wie: Wer sind meine Vorfahren? Wie waren ihre Lebensumstände? Wie kann ich mehr über sie erfahren? Wie verarbeite ich meine Erkenntnisse? (Ansprechpartner: Frank Bolzmann, 04533-5082).

Das nächste Treffen findet statt am Montag, 05.September 2022.


entgeltfrei

wenig Teilnehmer Spurensuche Plön

kvhs Plön KREISVOLKSHOCHSCHULE, ab Mo., 10.10., 15:00 Uhr

Seniorinnen und Senioren dokumentieren erlebte Geschichtem und recherchieren Ortsgeschichte.


Die Plöner Gruppe arbeitet derzeit zur Rautenbergstraße.


Alle, die mit Erinnerungen oder Fotografien zur Spurensuche beitragen können, sind herzlich willkommen.

Mehr als sieben Wochen reiste Jörn Tietje aus Busdorf bei Schleswig mit dem Fahrrad durch den Iran.

Dabei begegneten ihm die Menschen bei keiner seiner zahlreichen Fahrradreisen mit so großer Offenheit, Gastfreundschaft und Toleranz wie im Iran. In zahlreichen persönlichen Kontakten zeigte sich aber auch der krasse Widerspruch zwischen offizieller Politik und Religion einerseits und dem Leben und der Überzeugung der Bevölkerung andererseits. Als eine Wiege der Zivilisation und Zentrum eines der ersten Weltreiche der Geschichte bietet das Land aber auch kulturell unvergleichliche Schätze. Städte wie Isfahan, Shiraz oder Yazd gehören bis heute zu den Perlen des Orients, die durch die weitgehende Isolation des Landes aufgrund internationaler Handelsbeschränkungen zum Teil sehr ursprünglich geblieben sind. Die insgesamt 3800 km lange Tour führte Jörn Tietje durch die scheinbar endlosen Wüsten des zentralen Hochlandes und die schneebedeckten Berge des Elbursgebirges hinab an die subtropische Küste des Kaspischen Meeres und endete in der 13-Millionen-Metropole Teheran.

Die St. Jürgen-Kirche in Gettorf war im Mittelalter ein bedeutender Wallfahrtsort, der viele Pilger anzog. Auf einem Feldsteinsockel 1494 der 64 m hohe Turm errichtet. Wir steigen hinauf bis in die Kirchturmspitze und genießen die Aussicht über den Dänischen Wohld.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kirchbauverein für die St. Jürgen-Kirche zu Gettorf e.V. statt. Im Anschluss wird um eine Spende für den Kirchbauverein gebeten.

Die St. Jürgen-Kirche in Gettorf war im Mittelalter ein bedeutender Wallfahrtsort, der viele Pilger anzog. Auf einem Feldsteinsockel wurde 1494 der 64 m hohe Turm errichtet. Im Anschluss an eine kleine Kirchenführung steigen wir 8 Leitern hinauf bis in die Kirchturmspitze und genießen die Aussicht über den Dänischen Wohld.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kirchbauverein für die St. Jürgen-Kirche zu Gettorf e.V. statt. Im Anschluss wird um eine Spende für den Kirchbauverein gebeten.

wenig Teilnehmer Geschichtswerkstatt Tangstedt

vhs Tangstedt ab Di., 17.01., 19:00 Uhr

In wechselnder Besetzung beschäftigt sich die Geschichtswerkstatt mit allgemeinen und speziellen Themen zur Geschichte Tangstedts. Es werden Zeitzeugenberichte und Archivfunde aufbereitet und teilweise veröffentlicht. Die Geschichtswerkstatt möchte gern noch weitere Teilnehmende gewinnen und lädt Interessierte herzlich zu ihren Treffen ein.

wenig Teilnehmer Deutsche Schreibschriften

vhs Kellinghusen ab Mi., 18.01., 18:30 Uhr

Über das Schreiben zum Lesen

"Das Größte ist das Alphabet, denn alle Weisheit steckt darin. Aber nur der versteht den Sinn - der es recht zusammenzusetzen versteht". Viele Generationen lernten sowohl die Deutsche Schreibschrift als auch - wie in anderen europäischen Ländern üblich - lateinische Schriften. Die planmäßige Verbannung der Deutschen Schreibschrift aus dem Schulunterricht 1941 bringt mit sich, dass wir heute einer "Sütterlin" oder "Kurrent" ziemlich ratlos gegenüberstehen. Dabei erfreut sich die Deutsche Schreibschrift, als eine der weniger bekannten Ausdrucksformen der Kalligraphie, derzeit über ihre Wiederentdeckung. Sie möchten alte Briefe oder andere Texte aus früheren Zeiten entziffern und verstehen können? Sie haben Freude daran Schriften durch Ihr Schreiben zum Leben zu erwecken? Sie möchten diese mit einer Feder in der Hand ausprobieren? - Dann erlernen Sie in diesem Kurs das Schreiben des Alphabets der deutschen Schreibschrift und gelangen Sie so zum Lesen fast vergessener Worte.

auf Warteliste Whiskey Tasting

vhs Molfsee ab Fr., 20.01., 19:00 Uhr

Von der Geschichte bis zu Herstellung erfahren Sie alles über das schottische Nationalgetränk. Bei der Verkostung von 6 Single Malts erschmecken Sie die Unterschiede der einzelnen Whisky-Regionen und lernen alles über den Einfluss des Fasses und des Klimas auf den Geschmack.


Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

Anmeldung möglich "A fun evening in English" - English Quiz

vhs Molfsee ab Fr., 20.01., 19:00 Uhr

Wir freuen uns wieder auf einen fröhlichen, unterhaltsamen und lehrreichen, englischen Quizabend mit Judith!

Ein Abend mit vielen Fragen aus zahlreichen Themengebieten: Sport, Entertainment, Science, England and more, einer Überraschungs-Zusatzaufgabe und viel Spaß.

Which car racer holds the record for the most Grand Prix wins?

What year was the first model of the iPhone released?

Which country produces the most coffee in the word?

What´s the name of Queen Elizabeth´s late sister?


Jeder kann mitmachen - egal welches Alter, welches Sprachniveau oder wie groß das Allgemeinwissen ist. Wir spielen in kleinen Gruppen mit Freunden, Fremden, Nachbarn oder der Familie. Eine gute Gelegenheit auch für Teenager, um das Schulenglisch einmal praktisch anzuwenden .


Anmeldung erforderlich!

Die Gebühr deckt die Honorarkosten und kleine Preise für das Gewinnerteam.

Bitte bringen Sie eigene Getränke und Snacks mit.

wenig Teilnehmer Filmclub zeigt "Brandnest" Feuerwehrfilm op Platt

vhs Schenefeld Vereinsheim Turnerschaft, ab Sa., 11.03., 19:30 Uhr

Der Heider Filmclub zeigt mit seinem mobilen Kino den Film Brandnest. Die zum Teil skurrilen, aber auch brandgefährlichen Einsätze stellen die kleine Dorfwehr immer wieder vor neue Herausforderungen. Neben Rauch und Blaulicht, werden sowohl spleenige als auch liebevolle Charaktere zu sehen sein. Ein Film mit plattdeutscher Sprache und typischen norddeutschem Humor.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung.

Vor der Vorführung wird ein Imbiss angeboten. Es wird um Voranmeldung unter 0176-70116690 oder persönlich im Vereinsheim gebeten.

Preis bei Voranmeldung für Erwachsene 8,00 € für Kinder 5,00 €. An der Abendkasse wenn noch freie Plätze sind Kinder 7,00 Erwachsene 10,00 €

Seite 1 von 3

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Bei Fragen zu einzelnen Kursen wenden Sie sich bitte an die veranstaltende Volkshochschule.

www.vhs-sh.de