Seite 1 von 3


Kursprogramm aus Biologie

wenig Teilnehmer Mehr Gemüse durch biointensiven Anbau

vhs Laboe VHS Laboe, ab Fr., 12.03., 17:30 Uhr

Der Einführungskurs für den biointensiven Gemüseanbau soll dabei helfen, die Leidenschaft für den Gemüsegarten und wohlschmeckende Lebensmittel in Erfolg und Produktivität umzuwandeln und mit der Familie und Freunden zu teilen. Stefan Oberschelp gibt eine Einführung in in den biointensiven, organischen Gemüseanbau, Market Gardening und die Permakultur. An theoretischen und praktischen Techniken und Herangehensweisen zeigt er auf, wie sich ein bio-intensiver Gemüseanbau und die Selbstversorgung mit Hilfe des eigenen Gartens ökologisch wertvoll und gleichzeitig effizient umsetzen lassen. Gleichzeitig hilft der Gärtner und Gemüsebaucoach den Teilnehmenden, mit altem Gärtnerwissen zurück zu den Wurzeln zu gelangen.
Der Kurs eignet sich für Teilnehmende mit Gartenerfahrung, aber auch für Neueinsteiger*innen.

auf Warteliste Imkerkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse

vhs Laboe VHS Laboe, ab Sa., 27.03., 10:00 Uhr

Prinzipien der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung erkennen und nutzen sowie Regeneration der eigenen Kräfte und Sinne, mal abschalten, einen Gang runterschalten, sich auf etwas Neues einlassen, etwas Gutes tun - Imkern ist wieder In.
Unser Seminarort ist eine ehemalige Gärtnerei in Laboe mit einem großen Apfelgarten, malerischem Gewächshaus und buntem Bauerngarten und den Bienen natürlich.
Von der Anatomie der Biene bis zum Zwischenableger lernst du alles, was du zum Imkern brauchst: Imkerliche Tätigkeiten im Jahresverlauf, Werkzeuge und Materialien,verschiedene Formen der Bienenhaltung, Honig - Entstehung und Verarbeitung, Schwarmkontrolle, Wachskreislauf, Füttern, Varroaprophylaxe, Rechtsgrundlagen der Imkerei und vieles mehr. Höhepunkt des Imkerkurses ist der gemeinsame Schleudertag!
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Das ermöglicht jedem viel Raum, den Umgang mit den Bienen zu erleben und zu lernen. Daher ist eine angemessene Schutzkleidung (Imkeranzug oder -bluse mit Schleier + Handschuhe) obligatorisch. Diese kann auch ausgeliehen werden (30 Euro).
Die Natur bestimmt die Entwicklungen im Bienenvolk, der Mensch sorgt für gute Bedingungen im Bienenstock und die Bienen spenden uns Produkte von höchster Reinheit und Vielfalt. Du erkennst die Zusammenhänge, lernst den Umgang mit den Bienen sowie Gewinnung und Verarbeitung der Produkte.
Die Teilnehmer*innengebühr beinhaltet Schulungsunterlagen und Getränke.
Fragen bitte an: utha@kieler-honig.de.
Termine: 6x samstags/sonntags: 27.3.,10 bis 15 Uhr; 10.4.,10 bis13 Uhr; Sonntag, 02.05., 10 bis 13 Uhr; 19.6.,10 bis 14 Uhr; 14.8.,10 bis 13 Uhr und 11.12.2021, 10 bis 11 Uhr.
Der erste Termin am 27.3.2021 findet in den Räumen der VHS Laboe statt.

Keine Internetanmeldung möglich Seawatching Einführung in die Welt der Wasservögel

akademie am see akademie am see. Koppelsberg, ab Sa., 24.04., 10:00 Uhr

Sa 24.04. 10:00 ¬ So 25.04. 16:00

https://www.akademie-am-see.net/
Im neunstündigen (9 UE) Lehrgang "Erste Hilfe Grundkurs", der verpflichtend für den Erwerb des Führerscheins ist, lernen die Teilnehmer die Erstversorgung von Unfallverletzten im Straßenverkehr. Zum Lehrgang gehören ein theoretischer Teil und praktische Übungen. Die im Kurs vermittelten Maßnahmen können auch bei Unfällen und in anderen Lebensbereichen die Folgen für den Einzelnen lindern oder sogar Leben retten. Teilnahmebescheinigungen zur Vorlage werden am Kursende ausgestellt

Keine Internetanmeldung möglich Exkursion: Waldwildnis und verträumtes Moor

vhs Gettorf ab Sa., 01.05., 11:00 Uhr

Bei dieser Wanderung mit der Natur- und Landschaftsführerin Christine Goldhamer durch eines der schönsten naturbelassenen Gebiete im nördlichen Schleswig-Holstein erleben wir hautnah, wie aus einem früheren Nutzwald ein "Urwald von morgen" entsteht. Im Naturwald Stodthagen und dem benachbarten Naturschutzgebiet des Kaltenhofer Moores entwickelt sich nicht nur eine beeindruckende Wald-, Moor-, und Sumpflandschaft,  sondern auch seltene Tiere wie etwa Schwarzspecht und Kranich erobern sich diesen einzigartigen Lebensraum zurück. Auf den unmittelbar angrenzenden "Wilden Weiden", auf denen ganzjährig Galloways und Exmoorponys grasen, ist es der Stiftung Naturschutz gelungen, auch für die Rotbauchunke wieder ein neues Refugium zu schaffen.
Anmeldung bitte direkt bei der Kursleitung, Tel. 04354 - 9969322 (unbedingt Rückrufnummer hinterlassen).

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Aktionsmonats "Naturerlebnis der heimischen Tier- und Pflanzenwelt" in Kooperation mit dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume (BNUR) des Landes Schleswig-Holstein statt.
Entspannte vierstündige Fahrradtour (Streckenlänge ca. 25 km) durch die ausgedehnten Niederungsgebiete der Treene und ihrer Nebengewässer. Schwerpunkt ist die Bewegung im Freien, aber auch Haltestellen bieten Zeit für spannende Naturentdeckungen am Wegesrand und für unterhaltsame Erläuterungen zur Natur und Kultur dieser reizvollen Landschaft. Ein gemeinsames Picknick stärkt für die Weiterfahrt.
Treffpunkt: Parkplatz der Kindertagesstätte "Hollerbü" (ehemals Grundschule Hollingstedt), Nedderend 1, 24876 Hollingstedt
Leitung: Diplom-Biologin/Umweltpädagogin Andrea Thomes im Auftrag des Fördervereins Mittlere Treene e.V.
Die Führung ist kostenlos, Spende willkommen.

Kurs ausgefallen Ausfall: Aktionsmonat Naturerlebnis: Von Blasentang und Zwergseeschwalben!

vhs Lütjenburg VHS Lütjenburg, ab Di., 04.05., 15:00 Uhr

Während einer kleinen Wanderung lernen wir die Artenvielfalt und die Besonderheiten des NSG Sehlendorfer Binnensee sowie der vorgelagerten Ostseeküste in der Hohwachter Bucht kennen - eine der wenigen, fast ungestörten Küstenlandschaften in Schleswig-Holstein. Die Exkursion am Sehlendorfer Strand geschieht in Zusammenarbeit mit dem NABU Ortsverein Lütjenburg. Die Führung ist Teil des landesweiten Aktionsmonats Naturerlebnisse heimischer Tier- und Pflanzenwelt und ist gebührenfrei. Anmeldung nicht erforderlich!
Gartenarbeit wird oft als "Saisonthema" behandelt, aber es ist auch möglich, im Winter aktiv zu sein, man muss für die Saisonverlängerung und die sichere Ernte im Winter nur ein paar Dinge beachten.
Stefan Oberschelp stellt kältetolerante Gemüsearten und die Anwendung der Anbaustaffelung (mit der entsprechenden Jahresplanung) vor und erläutert, wie man am besten den geschützten Anbau organisiert. Wir begeben uns auf die Suche nach idealen Fruchtfolgen und lernen, wie bei dementsprechenden Klimafaktoren die richtigen Maßnahmen abgeleitet werden.
Mit altem Gärtnerwissen, wichtigen Tricks und Kennzahlen, wie zum Beispiel den "Tagen bis zur Reife" suchen wir Antworten auf die folgenden Fragen: Wie können Lücken im Anbauplan geschlossen werden? Welche Winter- und Sommergemüse gibt es? Wann muss mit der Planung von Wintergemüse begonnen werden? Wie sieht ein Herbstgarten aus? Wann erfolgt die Vorkultur für Wintergemüse oder sollte lieber direkt gesät werden? Welche Kulturen eignen sich ganz besonders für die Anzucht von Wintergemüse? Welche Techniken lassen sich nutzen? Wie wird der Boden richtig vorbereitet?
Dieser Kurs eignet sich besonders für Teilnehmende, die bereits Gartenerfahrung haben.

Dieser Kurs wird als ONLINE Kurs stattfinden!

wenig Teilnehmer Vortrag: Vorgärten - attraktiv und naturnah

vhs Gettorf ab Fr., 07.05., 18:00 Uhr

Gärten sind Lebens- und Aufenthaltsraum von Mensch und Tier. Der Vorgarten spielt dabei eine zusätzliche Rolle. Seine Gestaltung soll die Bewohner und seine Besucher freundlich empfangen. Bisher stand meist der Mensch im Vordergrund bei der Anlage von Gärten. In dem Vortrag wird anhand von einigen Tiergruppen - insbesondere Insekten - gezeigt, welche Bedürfnisse diese haben und wie man den Vorgarten als Lebensraum für Tiere verbessern kann, so dass ein interessanter und lebenswerter Raum für Mensch und Tier entsteht.

Sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, wird der Vortrag live online angeboten! Im Anschluss an den Vortrag steht Dr. Marxen-Drewes für Fragen zur Verfügung.

Keine Internetanmeldung möglich Exkursion: Pflanzen, die uns rufen

vhs Gettorf ab Sa., 08.05., 10:00 Uhr

Pflanzenbestimmung mal anders, bei einer kleinen Wanderung am Scharfenholz. Wir lassen uns von einer Pflanze "rufen", gehen mit ihr in Kontakt und schauen, was sie uns zu sagen hat. Im Anschluss erkunden wir, welches Wissen es über die Pflanze bereits gibt und welche Namen sie hat.
Anmeldung bitte direkt bei der Kursleitung, einfachwandern@email.de oder 0172-54 60 152.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Aktionsmonats "Naturerlebnis der heimischen Tier- und Pflanzenwelt" in Kooperation mit dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume (BNUR) des Landes Schleswig-Holstein statt.

Seite 1 von 3

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

Download