Seite 1 von 1


Kursprogramm aus Literatur/Theater

wenig Teilnehmer Lesekreis

vhs Glückstadt nicht im Wasmer Palais, ab Di., 10.08., 19:00 Uhr

Der Lesekreis trifft sich alle vier Wochen in der Bücherstube. Dabei wird ein Buch, das jeder Teilnehmer gelesen hat, durchgesprochen, diskutiert und hinterfragt. Das Buch für den nächsten Abend wird gemeinsam ausgewählt.
Die Termine und das entsprechende Buch können in der Bücherstube erfragt werden oder auf unserer Internetseite eingesehen werden.

wenig Teilnehmer Literaturkreis: Kanadische Vielfalt IV

vhs Tangstedt ab Di., 31.08., 10:00 Uhr

In diesem Semester geben wir Autoren der Inuit und der First Nations von Kanada eine Stimme.
Die Inuit Tanya Tagaq (geb. 1975) hatte sich schon einen Namen als Sängerin, Komponistin und Performerin gemacht, bevor sie mit „Eisfuchs“ (Kunstmann) ihr belletristisches Debüt gab. Darin erzählt sie von der Kindheit und Jugend eines Mädchens in der Arktis.
Louis-Karl Picard-Sioui (geb. 1976) gehört zur Huron-Wendat Nation. In „Der große Absturz. Stories aus Kitchike“ (Secession Verlag) beschreibt er, zusammengesetzt aus vielen Stimmen, das Leben in einem heutigen Reservat.
Weitere Literatur wird im Kurs bekanntgegeben.
Alle Teilnehmer*innen werden gebeten, bis zum ersten Termin Tanya Tagaq „Eisfuchs“ zu lesen.

wenig Teilnehmer Schreibwerkstatt

vhs Glückstadt ab Sa., 11.09., 14:00 Uhr

Die Lust zum Schreiben und der Wunsch aus Nachahmung, Klischee, Kitsch und Trivialität herauszufinden, ist Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs.
Es ist gleich, ob Sie Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r sind, wichtig ist nur, dass sie den Unterschied zwischen gesuchter und gefundener Originalität herausbekommen möchten. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Kurses ist die Wiederbelebung der Neugier. Mit Hilfe kreativer Schreibanstöße, die von der Kursleiterin vor Ort initiiert werden, werden Schreibprozesse in Gang gesetzt.

Keine Internetanmeldung möglich Wissen nachhaltig bewahren - Wikimedia und Wikipedia

akademie am see akademie am see. Koppelsberg, ab Fr., 24.09., 17:00 Uhr

Ein Stichwort irgendwo aufgeschnappt, aber vergessen, wofür es genau steht. Wann hat nochmal dieses Ereignis stattgefunden?

Wahrscheinlich hat jeder schon bei Wikipedia etwas nachgeschlagen oder ist über eine Googleanfrage in der digitalen Enzyklopädie gelandet. Aber was steckt eigentlich hinter diesem kostenlosen Wissen und woher kommen die ganzen Informationen?

Eine Kooperation mit der Ev. Akademie der Nordkirche und der ökumenischen Arbeitsstelle im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf.

Inhalte
– Das System „Wikimedia": Möglichkeiten und Risiken
– Einführung in die praktische Arbeit mit Wikipedia über das Nachschlagen von Begriffen hinaus
– Kritischer Austausch über Lücken und Nachteile der Online-Enzyklopädie
– Einbringen des eigenen Wissens und Verfassen eigener Artikel

Für
Alle, die sich für die Möglichkeiten von Wikipedia interessieren, sich aber auch mit den Risiken auseinandersetzen möchten

Zeit:
Fr 24.09. 17:00 - Sa 25.09. 17:00 Uhr

Preis:
wird noch bekannt gegeben


http://www.akademie-am-see.net
Wie war das 1970 auf Hamburgs sündiger Meile? Was empfand Henrike, als der Star-Club zu Silvester 1969 endgültig geschlossen wurde? Warum kehrte sie nach dem Feuerwerk über der Elbe in eine neue Stadt zurück, nach Norderstedt?
Die Polizeioberwachtmeisterin Henrike Siebert gehört 1970 zur Dienstgruppe der Weiblichen Schutzpolizei in der Davidwache, zuständig für den Schutz von Kindern, Jugendlichen und hilfsbedürftigen Frauen. Ein Fall im Eros-Center, der sie persönlich betrifft, macht die Polizistin auch ohne direkte Dienstanweisung zur Ermittlerin. Wird sie den Fall mit Hilfe der Kollegen von der Kripo lösen?
Die Autorin Ingrid Weißmann liest aus ihrem dritten Krimi und wünscht sich dazu eine lebhafte Diskussion. Bitte bis zum 18. November anmelden.

Seite 1 von 1

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

Download