Seite 1 von 2


Kursprogramm aus Kunst-, Kulturgeschichte

wenig Teilnehmer Albrecht Dürer - Die Entdeckung der Welt

vhs Plön VHS Plön, ab Do., 04.03., 19:00 Uhr

Leben und Werk von Albrecht Dürer

Albrecht Dürer (1471 - 1528) ist zweifellos ein Bahnbrecher der abendländischen Kunst: Frühestes Selbstporträt in der Kunstgeschichte, erste Aktzeichnung nördlich der Alpen, Erfinder des Markenzeichens, erster Urheberrechtsprozess - die Liste seiner Pioniertaten ließe sich beliebig fortsetzen.

Doch in erster Linie ist Dürer ein genialer Künstler, der mit seiner Beobachtungsgabe und der Fähigkeit sie künstlerisch umzusetzen, der Menschheit die Augen geöffnet hat für die Schönheit der Welt. Egal ob Fürst oder Grasbüschel, ob Handelsmagnat oder Vogelflügel - betrachtet mit Dürers Augen ist alles gleich faszinierend. Albrecht Dürer hat ein gewaltiges Lebenswerk geschaffen, das heute genauso frisch und modern wirkt wie vor über 500 Jahren.
Seit Erfindung der Fotografie haben sich Technik und Gebrauch, Themen und Gestaltung ständig verändert und weiterentwickelt. In meiner fotografischen Zeitreise gehe ich den Fragen nach, in welcher Tradition wir beim Fotografieren stehen, wie das Betrachten alter (und aktueller) Fotografien Einfluss auf die Wahrnehmung und Weltansicht hat und welche Rolle der Mensch hinter der Kamera spielt.
Im ersten Teil des Vortrags geht es um die Zeit von den Anfängen der Fotografie und ihre Entwicklung bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs. Der Kurs findet in Kooperation mit der Förde vhs statt.
Seit Erfindung der Fotografie haben sich Technik und Gebrauch, Themen und Gestaltung ständig verändert und weiterentwickelt. In meiner fotografischen Zeitreise gehe ich den Fragen nach, in welcher Tradition wir beim Fotografieren stehen, wie das Betrachten alter (und aktueller) Fotografien Einfluss auf die Wahrnehmung und Weltansicht hat und welche Rolle der Mensch hinter der Kamera spielt.
Im zweiten Teil des Vortrags stelle ich die jüngere Fotogeschichte ab 1945 bis zur Gegenwart vor. Dabei stehen besonders die stilistische Bandbreite der Fotografie und die Verortung im Kunstkontext im Fokus.
Weblinks und Literaturhinweise regen zur weiteren Erforschung der Fotogeschichte an.
Der Kurs findet in Kooperstion mit der Förde vhs statt.

wenig Teilnehmer Mittelalterlicher Schwertschaukampf

vhs Kellinghusen ab Sa., 13.03., 10:00 Uhr

Sie erhalten einen ersten Einblick in die Kunst des Schaukampfes. Es wird der freie Kampf mit Übungsschwertern unterrichtet. Unterschiedliche Schrittfolgen, Attacken und Paraden, Kraft und Geschicklichkeit, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit werden besonders trainiert. Die Kosten je Übungsschwert betragen 6,00 € und sind direkt beim Dozenten zu bezahlen. Mindestalter der Teilnehmer/innen 14 Jahre.
Mitzubringen: Turnschuhe, leichte Handschuhe/Fahrradhandschuhe, Sportkleidung, viel zu Trinken, Pausenimbiss.

auf Warteliste Kunsthistorischer Gesprächskreis B3

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Fr., 19.03., 16:30 Uhr

Kunsthistorischer Gesprächskreis unter der Leitung von Frau Dr. Wolf-Timm in der Kieler Kunsthalle: Begegnungen mit Bildwerken vor Originalen der Kunsthalle zu Kiel.
In dieser Gesprächsrunde sollen - als interaktives Angebot - die Gestaltungsformen und Bedeutungsschichten der ausgewählten Bilder im Dialog entdeckt und die Werke interpretiert werden.
Fortsetzung des "Herbstkurses", .

auf Warteliste Kunsthistorischer Gesprächskreis B2

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Fr., 19.03., 15:15 Uhr

Kunsthistorischer Gesprächskreis unter der Leitung von Frau Dr. Wolf-Timm in der Kieler Kunsthalle: Begegnungen mit Bildwerken vor Originalen der Kunsthalle zu Kiel.
In dieser Gesprächsrunde sollen - als interaktives Angebot - die Gestaltungsformen und Bedeutungsschichten der ausgewählten Bilder im Dialog entdeckt und die Werke interpretiert werden.
Fortsetzung des "Herbstkurses",

auf Warteliste Kunsthistorischer Gesprächskreis B1

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Fr., 19.03., 14:00 Uhr

Kunsthistorischer Gesprächskreis unter der Leitung von Frau Dr. Wolf-Timm in der Kieler Kunsthalle: Begegnungen mit Bildwerken vor Originalen der Kunsthalle zu Kiel.
In dieser Gesprächsrunde sollen - als interaktives Angebot - die Gestaltungsformen und Bedeutungsschichten der ausgewählten Bilder im Dialog entdeckt und die Werke interpretiert werden.
Fortsetzung des "Herbstkurses",

wenig Teilnehmer Kunsthistorisches Forum B2, Die Wegbereiter der ital. Renaissance

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Mi., 24.03., 10:00 Uhr

Albrecht Dürer
Der deutsche Maler, Graphiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker Albrecht Dürer der Jüngere (1471 in Nürnberg - 1528 ebenda) zählt mit seinen Gemälden, Zeichnungen und vor allen Dingen seinen Kupferstichen, Radierungen und Holzschnitten zu den herausragenden Vertretern der Renaissance. Er war der erste bedeutende Künstler nach Martin Schongauer, der seine Graphiken immer mit Monogramm signierte, das bald zu einem Gütesiegel wurde. Dürer erhielt seine Ausbildung zum Goldschmied in der Werkstatt seines Vaters bevor er bei dem Nürnberger Maler Michael Wohlgemut in die Lehre ging. Drei größere Reisen unternahm der Künstler während seines Lebens: 1494 begab er sich auf Wanderschaft an den Oberrhein, 1505 bis1507 reiste er nach Venedig, wo er das "Rosenkranzfest" malte, das Kaiser Rudolf II später mit nach Prag nahm, und 1520/212 in die Niederlande. Überall wurde er mit Respekt und Bewunderung überschüttet.

In Zusammenarbeit mit dem Künstlermuseum Heikendorf

auf Warteliste Kunsthistorischer Gesprächskreis A3

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Fr., 26.03., 16:30 Uhr

Kunsthistorischer Gesprächskreis unter der Leitung von Frau Dr. Wolf-Timm in der Kieler Kunsthalle: Begegnungen mit Bildwerken vor Originalen der Kunsthalle zu Kiel.
In dieser Gesprächsrunde sollen - als interaktives Angebot - die Gestaltungsformen und Bedeutungsschichten der ausgewählten Bilder im Dialog entdeckt und die Werke interpretiert werden.
Fortsetzung des "Herbstkurses"

auf Warteliste Kunsthistorischer Gesprächskreis A2

vhs Heikendorf VHS Heikendorf, ab Fr., 26.03., 15:15 Uhr

Kunsthistorischer Gesprächskreis unter der Leitung von Frau Dr. Wolf-Timm in der Kieler Kunsthalle: Begegnungen mit Bildwerken vor Originalen der Kunsthalle zu Kiel.
In dieser Gesprächsrunde sollen - als interaktives Angebot - die Gestaltungsformen und Bedeutungsschichten der ausgewählten Bilder im Dialog entdeckt und die Werke interpretiert werden.
Fortsetzung des "Herbstkurses",

Seite 1 von 2

Kurssuche

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist derzeit leer

Unsere Programmbereiche

Gesellschaft

Sprachen

Kultur

Beruf

Gesundheit

Grundbildung

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
noch kein Termin bekannt
noch kein Termin bekannt
keine Onlineanmeldung
keine Onlineanmeldung

Kontakt

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.

Holstenbrücke 7
24103 Kiel

Tel.: 0431 97984-0
Fax: 0431 96685
E-Mail: Lv@vhs-sh.de

www.vhs-sh.de

Öffnungszeiten

Di, Mi, Do: 9.00-12.00 Uhr
Di: auch 14.00-17.00 Uhr

 

Download